Hellmann übernimmt weiterhin Distribution und Transportmanagement für weltweit führenden Verschlusshersteller. Foto: Hellmann
Hellmann übernimmt weiterhin Distribution und Transportmanagement für weltweit führenden Verschlusshersteller. Foto: Hellmann

Hellmann und Silgan Closures EMEA: nach 10 Jahren in die Verlängerung

Der weltweit agierende Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics und der Hersteller von Verschlusslösungen Silgan Closures EMEA haben ihre bereits seit zehn Jahren bestehende Zusammenarbeit verlängert. Mit der nunmehr dritten Vertragsverlängerung wird Hellmann als Fullservice-Dienstleister im Bereich der Kontraktlogistik auch weiterhin die europaweite Koordination aller Distributionsaktivitäten sowie das Transportmanagement für den weltweit führenden Verschlusshersteller übernehmen.

Bereits 2009 hatte Hellmann im Rahmen eines komplexen Outsourcing Projekts das Supply-Chain-Management für Silgan Closures EMEA übernommen und organisiert seitdem als 4PL-Provider vom Control Tower in Hannover aus die gesamte Logistik. Das heißt, Hellmann steuert und optimiert als neutraler Mittler zwischen Silgan Closures EMEA und verschiedenen Logistik-Dienstleistern die gesamte intermodale Transportkette innerhalb Europas.

„Wir freuen uns, mit Hellmann einen sehr verlässlichen Partner an unserer Seite zu haben, der das Management unserer gesamten Logistik übernimmt. Mit dem Knowhow der Experten von Hellmann konnten wir unsere Supply-Chain in den letzten Jahren wesentlich optimieren und effizient aufstellen. Besonders hervorzuheben ist die In-time Quote, die mit nahezu 100% nicht nur im Branchenvergleich außerordentlich hoch ist“, so Nicolaj Meissner, Logistics Manager, Silgan Closures EMEA.

„Für viele produzierende Unternehmen ist das Thema Logistik eine „Blackbox“. Daher setzen wir bei Hellmann gerade im Bereich Contract Logistics und 4PL-Dienstleistungen auf langfristige partnerschaftliche Beziehungen. Auf dieser Basis entwickeln wir maßgeschneiderte Logistikkonzepte, die sich organisch in die Prozesse unserer Kunden integrieren lassen und so als Teil des Ganzen zum Gesamterfolg beitragen,“ erklärt Marc Wijnen, Chief Operating Officer Contract Logistics Europe bei  Hellmann Worldwide Logistics.

Hellmann Worldwide Logistics hat sich seit seiner Gründung 1871 zu einem der großen internationalen Logistik-Anbieter entwickelt. Der Hellmann-Konzern hat 2018 mit 10.696 Mitarbeitern einen Umsatz von rund EUR 2.5 Mrd. erzielt. Die Dienstleistungspalette umfasst die klassischen Speditionsleistungen per LKW, Schiene, Luft- und Seefracht, genauso wie ein umfangreiches Angebot für KEP-Dienste, Contract Logistics, Branchen- und IT-Lösungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.