Gregor Teipel, Spezialist für Wirtschaftsprüfung bei HLB Stückmann Foto: HLB Stückmann/Sandra Kreutzer
Gregor Teipel, Spezialist für Wirtschaftsprüfung bei HLB Stückmann - Foto: HLB Stückmann/Sandra Kreutzer

HLB Stückmann: Das Spiel auf der Klaviatur der Wirtschaftsprüfung

Zu Jahresbeginn wurde die Accounting und Audit Policy Group (AAPG) der europäischen Vereinigung der Wirtschaftsprüfer (Accountancy Europe) erstmalig durch ein Mitglied der Führungsebene der Bielefelder Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft HLB Stückmann ergänzt. Mit Wirtschaftsprüfer und Partner Gregor Teipel rückt ein ausgewiesener Fachmann als Delegierter des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) und der Wirtschaftsprüferkammer (WPK) in das Expertengremium auf.

Gregor Teipel leitet seit vielen Jahren den Fachbereich Wirtschaftsprüfung bei HLB Stückmann und engagiert sich darüber hinaus in einer Vielzahl von Gremien und Arbeitskreisen weit über Bielefeld hinaus. Angesichts stetig steigender Anforderungen an den Beruf des Wirtschaftsprüfers besitzt für ihn insbesondere die Schulung des Fachkräftenachwuchses einen besonderen Stellenwert. Neben seiner Tätigkeit im Hauptfachausschuss (HFA) und im Fachausschuss IT (FAIT) des IDW bringt Gregor Teipel mit der Berufung in die AAPG nun auch auf internationaler Ebene sein umfangreiches Fachwissen ein.

Accountancy Europe steht als europäische Vereinigung der Wirtschaftsprüfer mit Sitz in Brüssel in ständigem Austausch mit der europäischen Legislative, den Stakeholdern und der Berufsaufsicht. Bei der Accounting and Audit Policy Group (AAPG) handelt es sich um eine Arbeitsgruppe, deren Mitglieder (derzeit ca. 50 nationale Wirtschaftsprüferverbände) ihre fachliche und praktische Expertise auf europäischer Ebene einbringen. Die AAPG nimmt Stellung zu aktuellen Entwicklungen und Gesetzgebungsverfahren im Bereich der Abschlussprüfung, betreibt Informationsarbeit zum Thema Abschlussprüfung, beobachtet und kommentiert aktuelle oder kritische Entwicklungen in einzelnen europäischen Ländern und setzt sich mit der zukünftigen Entwicklung der Abschlussprüfung auseinander. Neben fachlichen Aspekten berücksichtigen die Projekte auch gesellschaftliche Auswirkungen.

Gregor Teipel ist seit 1997 bei HLB Stückmann und seit 2002 Partner. Als Wirtschaftsprüfungsspezialist begleitet er die Gesellschaft seit nunmehr über 20 Jahren erfolgreich durch verschiedenste Anpassungs- und Entwicklungsprozesse der Wirtschaftsprüfung (u.a. Geschäftsentwicklung, Qualitätskontrollen, Digitalisierung). Seit Januar 2020 vertritt er aufgrund seiner Expertise den deutschen Berufsstand der Wirtschaftsprüfer und damit auch HLB Stückmann auf Arbeitsgruppenebene bei der europäischen Vereinigung der Wirtschaftsprüfer (Accountancy Europe).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.