Excellence at work

Seit fast 50 Jahren und mitten im Herzen von OWL ist NEOTECHNIK Fördersysteme die erste Adresse für schwere Lasten: NEOTECHNIK, das steht bereits seit 1926 für fundiertes Wissen, gesunde Neugier und eine ausgeprägte Leidenschaft für alles Innovative in Sachen Fahrzeugtechnik. So nimmt das Unternehmen auch die Herausforderungen unserer schnelllebigen und globalisierten Welt an, mit dem Ziel, zukunftsweisende Trends und neue Perspektiven zu erkennen.

1965 wurde das Unternehmen der Familien Göthe und Prior vollständiger Vertragspartner der Linde Material Handling, die in diesem Jahr im Segment der Elektrostapler die Marktführerschaft in Deutschland und Europa übernommen haben.

Entscheidend: das Paket aus Produkt und Service
Der beste Stapler hilft nur begrenzt, wenn er nicht durch einen erstklassigen Service ergänzt wird. Das technische Know-how und der schnelle, zuverlässige Kundendienst der Linde-Vertragshändler wie NEOTECHNIK Fördersysteme in unserer Region sind deshalb weitere wichtige Argumente, ohne die der erzielte Verkaufserfolg nicht denkbar wäre.
Im Sinne ihres starken Partners bietet NEOTECHNIK Fördersysteme, mit Niederlassungen in Bielefeld und Ladbergen, diese Qualität und Zuverlässigkeit in allen Belangen des Flottenmanagements für den innerbetrieblichen Transport. Dabei legt jeder einzelne Mitarbeiter die Zufriedenheit des Kunden in den Fokus.

Ganz nach ihrem Motto „Nur wer Nutzen stiftet, hat Erfolg am Markt“ definiert sich NEOTECHNIK Fördersysteme auch als verantwortlicher Akteur des Wirtschaftsstandortes Bielefeld und ist stolz, inzwischen über 210 Bürgern der Region sichere Arbeitsplätze zu bieten.

Seinen persönlichen Erfolg erreicht das Unternehmen neben dem Flottenmanagement vor allem durch ein enges Servicenetz mobiler Techniker, das sich über die gesamte Region OWL und das Münsterland erstreckt. Zudem bietet NEOTECHNIK Fördersysteme auch Finanzierungsmöglichkeiten und Mietkonzepte, um seinen Kunden die Konzentration auf nur einen Partner zu ermöglich. „Wir schauen genau hin, wie innerbetrieblicher Transport organisiert ist und wie sich der Materialfluss in Unternehmen bewegt. Mit einer Standort- und Fuhrparkanalyse legen wir Potenziale für mehr Effizienz offen“, erklärt Geschäftsführer Valentin Prior.

Aktuell zählt NEOTECHNIK Fördersysteme dank dieses umfangreichen Portfolios in der Wirtschaftsregion OWL und dem Münsterland mehr als 6.000 Betriebe zu seinen zufriedenen Kunden.

www.neotechnik.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.