OWL´s größte Recruiting-Plattform

Die my job-OWL festigt ihren Stellenwert: Fachkräftesicherung ist das bestimmende Thema auf dem Beschäftigungsmarkt in OWL, eine Veränderung in den kommenden Jahren scheint unwahrscheinlich – zu stark ist perspektivisch der Rückgang an potenziellen Auszubildenden und Fachkräften.

An vielen Standorten werden betriebliche Unterstützungsangebote auf den Weg gebracht, um die drohenden Lücken im Personal der regionalen Wirtschaft zu schließen. Doch auch die besten Projekte und Programme benötigen Zeit, um ihre Wirkung zu entfalten. Da ist es beruhigend, dass der Markt breit aufgestellt ist und ein Forum bietet, das Bewerber und Unternehmen direkt zusammenführt – die my job-OWL, größte Jobmesse der Region.

Die Bedeutung der my job-OWL für die regionale Arbeitswelt wurde bei der sechsten Auflage im März 2013 wieder mehr als deutlich: Über 24.000 Besucher bedeuteten einen neuen Besucherrekord, mehr als 220 vertretene Unternehmen und Institutionen einen neuen Rekord auf Ausstellerseite. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Das persönliche Gespräch ist nach wie vor ein sehr wirkungsvoller und dabei gleichzeitig schneller Weg für Unternehmen, die Eignung eines Bewerbers einzuschätzen und sich gleichzeitig als Arbeitgeber zu präsentieren. Das Spektrum der Stellensuchenden auf der Messe ist dabei breit gefächert. Ob Fachkräfte, High Professionals, Schüler, Studenten, Wiedereinsteiger, Weiterbildungswillige, Bewerber 50+ oder Existenzgründer – sie alle knüpfen hier konkrete Kontakte für berufliche Perspektiven. So schreibt die my job-OWL ihre eigene Erfolgsgeschichte mit vielen individuellen Erfolgskapiteln, wie zahlreiche Aussteller im Nachgang der Messe 2013 berichten:

„Wir haben durch den Kontakt auf der my job-OWL 2013 Herrn Warner für die Leitung unseres Bereichs „Oberflächeninspektion“ gewinnen können. Diese Stelle war äußerst schwer zu besetzen – eine absolute Success-Story!“ K. Flörkemeier,Leiterin Personal, eltromat GmbH.

„Bei unserer ersten Teilnahme auf der my job-OWL konnten wir in diesem Jahr bereits einen großen Erfolg verbuchen. An unserem Messestand knüpften wir den Kontakt zu einer Absolventin des Studiengangs International Business Studies mit Erfahrungen in der Modebranche, sehr guten Fremdsprachenkenntnissen und mehrmonatiger Auslandserfahrung. Mit diesem vielversprechenden Kontakt konnten wir eine schwierige und anspruchsvolle Position im Bereich International Sales im Juni erfolgreich besetzen.“ W. Kopsieker, Personalreferentin, BRAX | Leineweber GmbH & Co. KG.

„Wir sind eines der größten Unternehmen der Region und für uns ist die regionale Personalgewinnung  extrem wichtig. Professionelle Karrieremessen wie die my job-OWL helfen uns qualifizierte Fach- und Nachwuchskräfte zu finden, so konnten wir durch die my job-OWL im letzten Jahr 9 duale Studenten und Azubis gewinnen.“ Alexander Schön, HR Marketing & Recruiting Services der Phoenix Contact GmbH & Co. KG.

Die Entwicklung des Messeprogramms wird stets auf die Optimierung der Kontakte zwischen Bewerbern und Unternehmen ausgerichtet. „Wir haben 2013 zum ersten Mal das Job-Speed-Dating als Recruiting-Instrument eingesetzt“, berichtet Messechefin Melanie Welzel, „in der Planungsphase haben wir hier und da gehört, dass Zweifel an der Auslastung der Bewerberplätze bestehen. Schlussendlich hatten wir mehr Anfragen als Termine, die Gespräche verliefen erfolgreich, sodass wir das Angebot im kommenden Jahr sogar noch erweitern werden.“ (Informationen ab Januar 2014 unter www.myjob-owl.de, Job-Speed-Dating.) Momentan wird außerdem der Schüler- und Studententag am Freitag neu strukturiert. Um die Qualität der Kontakte zu erhöhen, wird mit einem neuen Terminvergabesystem gearbeitet. Die Schülerinnen und Schüler haben im Vorfeld die Gelegenheit, feste Termine mit den Unternehmen bei der Messeorganisation zu buchen und können sich dadurch gezielt auf die Gespräche mit den Unternehmensvertretern vorbereiten. Um Motivation und Ernsthaftigkeit der Schülerinnen und Schüler zusätzlich zu fördern, informiert Melanie Welzel persönlich an vielen Schulen über das Messeangebot.

Zieht man ein Fazit, sticht heraus: Nirgendwo zeigt sich das regionale Bewerberpotenzial in so gebündelter Form wie auf der my job-OWL, eine Chance, die sich viele Unternehmen nicht entgehen lassen, wie die große Zahl aktueller Anmeldungen für die siebte Ausgabe vom 07. bis 09. März 2014 – erneut in der Messehalle 20 des Messezentrums Bad Salzuflen – belegt. Insbesondere die große Gruppe neuer Aussteller verdeutlicht dabei den steigenden Stellenwert der Messe für die regionale Wirtschaft.

my job-OWL 2014: 07. – 09. März 2014
www.myjob-owl.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.