Jürgen Feistmann (Volksbank Münsterland Nord), Hendrik Welp (EWG Rheine), Rolf Harig (Stadtsparkasse Rheine), Ingo Niehaus (EWG Rheine). - Foto: EWG Rheine
Jürgen Feistmann (Volksbank Münsterland Nord), Hendrik Welp (EWG Rheine), Rolf Harig (Stadtsparkasse Rheine), Ingo Niehaus (EWG Rheine). - Foto: EWG Rheine

Digitaler Rheine-Gutschein startet mit 20%-Bonus-Aktion

„Verschenke ein Stück Rheine“, unter diesem Slogan startet ab Donnerstag, 25.03.2021 das neue digitale Rheine-Gutschein-System. Doch was bedeutet das genau? Die EWG – Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbH hat gemeinsam mit dem Systemanbieter zmyle GmbH den Rheine-Gutschein weiterentwickelt. Damit wird den Kunden die Möglichkeit geboten, den Rheine-Gutschein einfach und zu jeder Zeit online zu erwerben und das mit wenigen Klicks auf dem neuen Gutscheinportal www.rheine-gutschein.de.

Dabei kann der Online-Gutschein mit QR-Code nach dem Kauf direkt über WhatsApp, E-Mail, SMS & Co. verschickt werden. Ausdrucken des Online-Gutscheins und persönlich übergeben geht selbstverständlich ebenfalls. Der Online-Gutschein kann zudem mit einem Bild und Text durch den Käufer individuell gestaltet werden, dies ist insbesondere für das kommende Osterfest eine schöne Geschenkidee. Der Beschenkte kann nun seinen extra für ihn gestalteten Gutschein bei allen teilnehmenden Händlern, Gastronomen und Dienstleistern in Rheine – auch in Teilbeträgen – einlösen und das ganz einfach mit dem Smartphone.

Die EWG Rheine fördert als zusätzlichen Anreiz für den Online-Gutscheinstart dank großzügiger Unterstützung der Stadtsparkasse Rheine und der Volksbank Münsterland Nord eG zur Einführung jeden Gutscheinkauf der online erfolgt mit einem 20% Bonus. Mindestens 1.000 Online-Gutscheine werden bezuschusst, bis das Budget ausgeschöpft ist. Die maximale Förderung pro Gutschein beträgt 10 EUR.

An den bekannten Verkaufsstellen kann man zudem als Alternative zum Online-Gutschein weiterhin eine mit schönen Rheine-Motiven gestaltete gedruckte Gutscheinkarte als Geschenk erwerben. Die Bonus-Aktion gilt hier allerdings nicht.

„Einer für alles. Ein Geschenkgutschein, der die ganze Stadt unterstützt, davon sind wir auch als Stadtsparkasse Rheine überzeugt. Die zahlreichen Akzeptanzstellen zeigen das vielfältige Angebot der Heimatstadt auf“, erklärt Sparkassen-Vorstand Rolf Harig und hofft auf eine große Schlagkraft der Bonus-Aktion. „Regionalität ist sicherlich ein Teil unserer genossenschaftlichen DNA. Daher ist es uns in der aktuellen Zeit ein besonderes Anliegen den regionalen Einzelhandel und die Gastronomie zu unterstützen.“, begründet Jürgen Feistmann Regionaldirektor der Volksbank Münsterland Nord eG die Unterstützung des Gemeinschaftsprojektes.

Der Handelsverein Rheine e.V. war 2005 Initiator des Stadtgutscheins. „Der Rheine-Gutschein ist nicht nur zu Ostern das perfekte Geschenk, um den Liebsten einfach mal eine Freude zu bereiten, sondern auch für jeden weiteren Anlass, denn den Geschmack kann man nicht verfehlen. Und das System ist einfach, sicher und professionell.“, zeigt sich Susanne Schmidt, 1. Vorsitzende, begeistert vom Online-Gutschein.

Auch Dr. Peter Lüttmann, Bürgermeister der Stadt Rheine, ist über die Digitalisierung des Rheine-Gutscheins hoch erfreut: „Die neue Flexibilität wird sicherlich gut ankommen und die Beschenkten können sich ihr ganz persönliches Erlebnis in Rheine zusammenstellen.“

„Der digitale 44 €-Gutschein bietet zudem eine sehr unkomplizierte Abwicklungsmöglichkeit, um Mitarbeitern einmalig oder auch monatlich steuer- und sozialabgabenfrei eine Gratifikation oder Alternative zur Gehaltserhöhung zukommen zu lassen.“ ergänzt EWG-Geschäftsführer Ingo Niehaus einen weiteren Vorteil für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen.

EWG-Projektleiter Hendrik Welp erklärt: „Die „alten“ Rheine-Gutscheine können noch bis zum 31.12.2024 in den Geschäften eingelöst werden. Die neuen Gutscheinkarten in den Verkaufsstellen vor Ort gibt es im frischen Design wie gewohnt in den Werten 10 Euro, 15 Euro, 25 Euro und 50 Euro. Online sind die Gutscheinwerte zwischen 10 und 250 Euro frei wählbar. Der Gutschein ist drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem der Gutschein gekauft, gültig.“

Eine kostenlose Registrierung für Geschäfte ist weiterhin möglich. Die EWG weist daraufhin, dass die vielerorts üblichen Gebühren für die Akzeptanzstellen auf Grund der technischen Abwicklung in Höhe von 3% des Gutscheinwertes in Rheine nicht anfallen. Ziel dieser konkreten Wirtschaftsförderung i.H.v. voraussichtlich ca. 20.000 Euro ist die Bindung der regionalen Kaufkraft vor Ort und die damit verbundene Unterstützung der Einkaufsstadt Rheine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.