Marcel Linnemann ist zuständig für die Geschäftsfeldentwicklung IoT bei der items GmbH - Foto: items GmbH
Marcel Linnemann ist zuständig für die Geschäftsfeldentwicklung IoT bei der items GmbH - Foto: items GmbH

items und krumedia liefern Lösung für Energiemanagement mit LoRaWAN

Eine Vielzahl von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen sind verpflichtet, ein Energiemanagement nach ISO 50001 einzuführen. Der Softwarespezialist krumedia GmbH und der Münsteraner IT-Dienstleister items GmbH kooperieren im Bereich des Energiemanagements im Rahmen der Umsetzungspflicht ISO 50001. Gemeinsam sind sie seit über 20 Jahren erfolgreich in und für die Energiebranche tätig. Durch diese Kooperation wird umfassendes Know-how zur Digitalisierung des kommunalen Raums gebündelt.

Kernelemente der Anforderung an ein Energiemanagementsystem (EnMS) sind das Messen und Monitoren von Verbrauchswerten, auf deren Basis Handlungsempfehlungen für Energieeffizienzmaßnahmen abgeleitet werden. Die Messung der Zähler findet oft noch manuell durch einzelne Mitarbeiter der Unternehmen statt. Um hier eine höhere Datenqualität zu erhalten und die Messwerte automatisiert in das EnMS zu übertragen, vereinen items und krumedia ihre Kompetenzen. Ziel ist es, über bereits bestehende IoT-Netze, wie z. B. LoRaWAN, Zähler aus der Ferne auszulesen und die vorhandenen Daten direkt in das Energiemanagementsystem zur Analyse von Energieeffizienzmaßnahmen zu übertragen. Somit entstehen über die geschaffenen Kommunikationsnetze Mehrwerte, die über das Energiemanagement hinaus genutzt werden können.
„Durch die Kooperation mit der krumedia GmbH wollen wir unsere Erfahrung aus bereits bestehenden Projekten bündeln, um unseren Kunden den Aufbau eines neuen Geschäftsfelds im Bereich Energiemanagement und LoRaWAN zu ermöglichen. Stadtwerke können so das bestehende LoRaWAN-Netz nutzen, um ihren Kunden zusätzliche, energienahe Dienstleistungen anbieten zu können“, fasst Marcel Linnemann, Geschäftsfeldentwickler IoT der items GmbH, das Projekt zusammen.“

Im Rahmen der Kooperation bringt items das Umsetzungs-Know-how aus IoT-Projekten sowie den IT-Betrieb der erforderlichen Softwarelösungen ein. In Kombination mit krumedia´s Softwarelösung enerchart für das Energiemanagement, das bereits seit Jahren erfolgreich bei mehreren Stadtwerken und größeren Unternehmen im Einsatz ist, kann ein vollständig digitalisiertes Energiemanagement realisiert werden. Der Betrieb der Softwarelösung findet im zertifizierten Rechenzentrum der items GmbH statt. Durch die bescheinigte Förderfähigkeit der Software ist außerdem eine Bezuschussung der Anschaffung durch das BAFA möglich. Da sowohl die IoT-Lösung der items als auch die Energiemanagementsoftware der krumedia mehrmandantenfähig ist, haben Stadtwerke außerdem die Möglichkeit, ihre Lösung als Dienstleistung öffentlichen Einrichtungen oder Unternehmen anzubieten. Wegen der gesetzlichen Verpflichtung, ein Energiemanagement umzusetzen und den Bedarf, die dazugehörigen Prozesse zu automatisieren, haben items und krumedia eine engere Zusammenarbeit beschlossen.

items GmbH als Enabler und Plattform für die digitale Stadt

Die items GmbH hat sich als Full-Service-IT-Dienstleister für die Versorgungsbranche und den ÖPNV in den Jahren seit ihrer Gründung 1999 einen Namen gemacht. Hinter dem Begriff “Full-Service” verbirgt sich ein Dienstleistungsangebot, das die komplette Wertschöpfungskette von der Beratung über die Anwendungsbetreuung, die IT- und Applikations-Services bis hin zu Geschäftsprozess-Services abdeckt. Das Themenfeld Smart City erweitert das Lösungsportfolio der items und bietet ihren Kunden die Möglichkeit, sich auf die zukünftigen Veränderungen der Branche vorzubereiten.

Mit 300 Mitarbeitern mit theoretischem und praktischem Wissen, Betriebs- und Beratungs-Know-how sowie IT- und versorgungswirtschaftlicher Kompetenz sorgt items an fünf Standorten dafür, dass die Kunden ganzheitlich betreut werden und sich in ihren Prozessen verstanden fühlen. items pflegt langfristige Kundenbeziehungen und ist eng mit der Branche vernetzt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.itemsnet.de oder direkt und persönlich von Marcel Linnemann (Geschäftsfeldentwicklung IoT) unter 0251 20 83-11 14 oder iti@itemsnet.de.

krumedia als innovativer Softwareentwickler im Energiewesen
Die krumedia GmbH ist ein 1999 gegründetes, mittelständisches Unternehmen in Karlsruhe, welches auf Softwareentwicklung im Bereich Energiemanagement und Energieeffizienz spezialisiert ist. Sie beschäftigt rund 30 IT-Experten und Informatiker. Seit über 20 Jahren hat das Unternehmen ca. 180 Softwareprojekte erfolgreich durchgeführt und sich hierdurch als verlässlicher und kompetenter Partner für die Erstellung von insbesondere web-basierten IT-Plattformen einen Namen gemacht. Das Unternehmen wurde 2017 mit dem Landespreis „100 Orte für Industrie 4.0“ ausgezeichnet.

Ein besonderer Fokus des Unternehmens liegt in Kopplung von klassischem Energiemonitoring mit zusätzlichen Mehrwerten für die Unternehmen. Low-Power-Funknetze wie LoRaWAN werden hierbei nicht nur für Energiemessungen und Zählerauslesung genutzt, sondern auch für weitere Benefits wie Asset Management, vorausschauende Wartung, Condition Monitoring, Überwachung der Luftqualität, Schädlingsbekämpfung, Gebäudemanagement und viele weitere, individuelle Mehrwerte. Mit viel Know-how über das Internet der Dinge realisiert die krumedia die maßgeschneiderte Digitalisierung ihrer Kunden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.krumedia.com oder direkt von Michael Krutwig (Geschäftsführer) unter 0721 942697-0 oder michael.krutwig@krumedia.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.