Bild von besteonlinecasinos auf Pixabay
Bild von besteonlinecasinos auf Pixabay

Glücksspielmarkt: Geld verdienen ohne zu spielen

2,8 Milliarden Euro – so viel Geld nahm der deutsche Fiskus im Kalenderjahr 2019 durch das Glücksspiel ein und die Zahl der Spieler bei staatlichen Lotterien oder Online Casinos wächst kontinuierlich. Unabhängig von der wirtschaftlichen Situation in Deutschland investieren die Bundesbürger mehr und mehr Geld in das Glücksspiel.

Das Spielverhalten hat sich trotz der sprudelnden Einnahmen für den Staat verändert. Staatliche Lotterien sind beliebt, die Teilnahme erfolgt jedoch vermehrt über den Zweitmarkt. Online Casinos erweitern stetig ihr Angebot. Streamer testen das Angebot der besten Casinos und stellen ihre Videos ins Netz. Rund um die Glücksspielbranche entwickeln sich neue Geschäftsfelder.

Beim Spielen filmen und Geld verdient

Das Glücksspiel ist fast so alt wie die Menschheit selbst und es war nur eine Frage der Zeit, bis Online Casinos im Internet erfolgreich wurden. Ohne den Weg in die örtliche Spielbank anzutreten, können Spieler an Automatenspielen oder Tischspielen um den großen Jackpot zocken.

Ungebrochen ist die Nachfrage nach guten Online Casinos, die ihr Spielangebot stetig erweitern und die Spieler somit bei Laune halten. Der emotionale Kick beim Spielen fasziniert die Menschen so sehr, dass sie Videos von anderen Nutzern streamen, die sich beim Spielen im Online Casino filmen. Streamer verdienen Geld damit, ihre Videos ins Internet zu stellen und zu zeigen wie sie spielen.
Geld verdienen sie mit Abos, die Nutzer auf der Videoplattform Twitch im Internet abschließen. Im Gegenzug für das Abo stellen die Streamer Videos von sich beim Spielen im Online Casino ins Netz. Die Zuschauer lernen dabei neue Online Casinos und neue Spiele in den Casinos kennen und sind gleichzeitig gespannt, ob der Streamer erfolgreich ist.

Ein gutes Casino erkennen

In ihren Videos beschäftigten sich die Streamer mit den neusten Spielen von Online Casinos, stellen diese vor und befassen sich damit, was ein gutes Online Casino ausmacht. Was wird dabei getestet? Ein gutes Online Casino zeichnet sich zunächst einmal durch eine abwechslungsreiche Spielauswahl aus. Kostenlose Spiele und Rabattaktionen sind ebenfalls ein Kriterium. In diesem Punkt ist der Europa Casino Bonus Code ein gutes Beispiel für einen attraktiven Bonus. Ganz wichtig ist ferner auch Fairness bei den Spielen, die sich durch eine gute Gewinnchance zeigt. Die Sicherheit der eigenen Daten und ein gut erreichbarer Kundendienst auf Deutsch sprechen ebenfalls für ein empfehlenswertes Online Casino.

Zweitmarkt wächst

Eine weitere Branche, die unmittelbar von der deutschen Vorliebe für das Glücksspiel profitiert, sind sogenannte Zweitanbieter. Auf staatlicher Ebene verzeichnen die Lotteriegesellschaften der Bundesländer einen Rückgang der Einnahmen, was jedoch nicht an zu wenigen Spielern liegt. Die Lottospieler wählen mittlerweile lediglich einen anderen Weg für ihre Teilnahme am beliebten Lotto. Über einen Zweitanbieter spielen sie um den Jackpot und geben ihren Tippschein online ab, etwa beim Lotterieanbieter Tipp 24.
Für den Fiskus bleibt das Glücksspiel trotz sinkender Einnahmen durch das veränderte Spielverhalten ein lohnenswertes Geschäft. Weit mehr als 1,1 Milliarden Euro brachte allein Lottospielen ein. Die weiteren Einnahmen ergeben sich aus der Wettsteuer, die auf Sport- und Rennwetten erhoben wird. Auf Automatenspiele entfällt eine Steuer von 5 Prozent, abzuführen vom Betreiber der Automaten. Die Steuer wird immer fällig, ganz gleich ob der Spieler gewinnt oder verliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.