Wohnen und arbeiten im Paderborner Cherusker Quartier

Investoren errichten Wohn- und Geschäftsgebäude: Der „kleine“ Hermann der Cherusker, der auf dem Kuppeldach eines Hauses an der Detmolderstraße residiert, staunt nicht schlecht über das, was gerade in seiner unmittelbaren Nachbarschaft passiert.  Denn: direkt gegenüber seines Aussichtspunktes entsteht bald das Cherusker Quartier.

Kurz hinter der Bahnschranke, an der Ecke Cheruskerstraße befinden sich jetzt Baugrundstücke, die sich in Kürze mit modernen Gewerbe- und Wohngebäuden füllen werden.

„Wir freuen uns sehr, engagierte Investoren gefunden zu haben, die hier attraktive Wohn- und Gewerbeflächen entstehen lassen“, so Carina Wulf, Inhaberin von Wulf Immobilien. Paderborn sei für Investoren ein sehr interessanter Standort, insbesondere, wenn es um innenstadtnahe Flächen geht. Das 6.800 Quadratmeter große Cherusker Quartier teilen sich die drei Investoren Dr. Dieter Brechmann, die ImmoPlus Cheruskerquartier GmbH und die Paderborner S + K GmbH.

Für die Bebauung sind noch nicht alle Planungen abgeschlossen. „Wir werden auf jeden Fall ein Blockheizkraftwerk errichten um damit den Eigentümern bzw. Mietern ein interessantes Angebot für die Energieversorgung machen zu können. Außerdem verlegen wir modernste Empfangs- und Lichtleitertechnik um günstiges Kabelfernsehen mit riesiger Senderauswahl zu bieten“, berichtet Hans Christian Brechmann. Auch an eine gute Versorgung in Bezug auf Telefon- und Internettechnologie sowie Parkplätze mit Ladestationen für E-Bikes und Elektroautos ist gedacht. Fest steht bereits, das die S + K Immobilien vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 28 barrierefreien Wohneinheiten erstellt.  Die stadtnahen Eigentumswohnungen realisiert das Unternehmen nach dem Energieeffizienzstandard KFW 70 und mit einer hochwertigen Ausstattung.
„Wir investieren auf 3.200 Quadratmetern 4,5 Millionen Euro. Die ersten Einheiten sollen bereits Ende 2014 fertig sein, der Abschluss der zweiten Bauphase ist für  Herbst 2015 geplant“, erklärt Robert Sunal, Projektmanager von S + K.

Immobilienmaklerin Wulf kümmert sich um den Verkauf der Eigentumswohnungen, für die es laut Ihrer Aussage bereits Interessenten gibt.

Die gute wirtschaftliche Entwicklung von Paderborn und die junge Altersstruktur der Stadt waren auch für die Geschäftsführer Mike Mönninghoff und Rolf Jansen der ImmoPlus Cheruskerquartier GmbH ein guter Grund, sich an diesem Projekt zu beteiligen. Rund fünf Millionen Euro investieren die Unternehmer. Auf dem mittleren, circa 2.850 Quadratmeter großen Grundstück entsteht ebenfalls ein Wohngebäude. Über die Anzahl an Wohneinheiten gibt es aktuell noch keine Entscheidung. „Die Detailplanungen laufen zur Zeit und wir möchten mit den Bauarbeiten bis Sommer 2015 beginnen“, erklärt Mönninghoff.

Immobilienmaklerin Wulf ist sicher, das auf Grund des Standortes und der positiven Aussichten in Bezug auf das prognostizierte Bevölkerungswachstum sowie des schwierigen Wohnungsmarktes in Paderborn, diese Projekte erfolgreich vermarktet werden können.

www.wulfimmobilien.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.