Eine GOLDBECK-Bauleiterin dokumentiert den Bauprozess mithilfe einer 360°-Kamera. - Foto: GOLDBECK

GOLDBECK und HoloBuilder gewinnen MS Intelligent Manufacturing Award

Mit dem Microsoft Intelligent Manufacturing Award würdigen Roland Berger und Microsoft digitale Lösungen von Unternehmen in der verarbeitenden Industrie, die mit innovativen Ideen und kreativen Ansätzen den Wandel in der Branche hin zur Industrie 4.0 vorantreiben. Unter dem Motto „Innovate. Transform. Compete.“ haben mehr als 60 Unternehmen ihre Bewerbungen für die begehrte Auszeichnung eingereicht, darunter Branchengrößen wie BMW, HochTief, Bosch und Siemens.

Der Gesamtsieg geht in diesem Jahr an GOLDBECK und den Technologiepartner HoloBuilder für die automatisierte Fehlererkennung und Fortschrittsverfolgung von Bauprozessen.

Auf dem Kopf von SPOT, einem von Boston Dynamics entwickelten „Robo-Hund“, können verschiedene Werkezeuge angebracht werden – darunter Laserscanner oder 360°-Kameras. Auf Basis von 360-Grad-Fotos und Künstlicher Intelligenz hat das Team rund um GOLDBECK und HoloBuilder die Idee des intelligenten Assistenten entwickelt, der Gebäudekomponenten und eventuelle Mängel auf der Baustelle erkennt und dokumentiert. - Foto: HoloBuilder
Auf dem Kopf von SPOT, einem von Boston Dynamics entwickelten „Robo-Hund“, können verschiedene Werkezeuge angebracht werden – darunter Laserscanner oder 360°-Kameras. Auf Basis von 360-Grad-Fotos und Künstlicher Intelligenz hat das Team rund um GOLDBECK und HoloBuilder die Idee des intelligenten Assistenten entwickelt, der Gebäudekomponenten und eventuelle Mängel auf der Baustelle erkennt und dokumentiert. – Foto: HoloBuilder

Auf Basis von 360-Grad-Fotos und Künstlicher Intelligenz hat das Team die Idee eines intelligenten Assistenten entwickelt, der Gebäudekomponenten und eventuelle Mängel auf der Baustelle erkennt und dokumentiert. Das Material nutzt die cloud-basierte Software, um detaillierte Berichte über den Baufortschritt zu erstellen. Dies wird es Beleiterinnen und Bauleitern zukünftig ermöglichen, den Bauprozess jederzeit digital zu überwachen – ein Tool, das insbesondere in Zeiten von Corona zunehmend an Bedeutung gewinnt. Gleichzeitig können Prozessdurchlaufzeiten und Baukosten erheblich reduziert werden. Jan-Hendrik Goldbeck, Geschäftsführender Gesellschafter von GOLDBECK: „Digitalisierung, Robotik und Künstliche Intelligenz – auch die Baubranche steckt voller Innovationspotenzial! Der Gewinn des Microsoft Intelligent Manufacturing Award zusammen mit unserem Partner HoloBuilder wird uns dabei unterstützen, unsere gemeinsame Vision der Automatisierung von Bauprozessen weiter voranzutreiben. Die automatisierte Fortschrittsverfolgung und Fehlererkennung wird es GOLDBECK nicht nur ermöglichen, unsere eigenen Prozesse zu beschleunigen. Das Projekt wird auch einen wichtigen Beitrag zur digitalen Zukunft der gesamten Baubranche leisten.“

Website: Microsoft Intelligent Manufacturing Award

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.