ELA-Premium-Sanitäranlagen für die Industrie

Bei einem Industriekonzern im Rhein-Main-Gebiet installiert ELA Container derzeit 25 Premium-Sanitärräume. Die mobilen Systeme bieten an 18 unterschiedlichen Standorten auf dem Firmengelände öffentlich zugängliche WCs und Duschen für Damen und Herren.

Die technische Umsetzung ist auf die verhältnismäßig lange Mietdauer von sieben Jahren ausgelegt. Die Komponenten sind robust, wartungsarm und vandalismussicher in Edelstahl ausgeführt. Alle Räume entsprechen der Arbeitsstättenverordnung. Sie verfügen über Lüftungsanlagen, LED-Außenbeleuchtung, spritzwassergeschützte Deckenleuchten mit Bewegungsmelder, wandhängende WCs vor verdeckter Vorwandinstallation, LED-beleuchtete Türpiktogramme und Abluftventilation. Hygienische, vollelektronische Durchlauferhitzer übernehmen die Warmwasserbereitung, während die Beheizung der Räume über Deckeninfrarotstrahler erfolgt. Eine umfassende ELA-Wärmedämmung sorgt für ein angenehmes und gesundes Raumklima im ganzen Jahr. Die Außenverkleidung ist feuerverzinkt, kunststoffbeschichtet und nach Kundenwunsch in zwei RAL-Tönen lackiert.

„Auch bei diesem Projekt haben wir technisch und optisch nach individuellen Nutzervorgaben geplant und die Module fabrikneu in Deutschland gefertigt“, sagt Erik Geidelt, Niederlassungsleiter des ELA-Mietcenters Frankenberg. Neben einer optimierten CAD-Planung habe ELA auch Einsparpotenziale durch den Einsatz von ELA Premium- Containern und durch die Optimierung von Energiekosten realisiert.

Um eine schnelle und funktionsfertige Übergabe der Sanitäranlagen vor Ort zu gewährleisten, wurden die Module im ELA-Werk vormontiert und geprüft. „Der Aufbau beim Kunden funktionierte dann wie erwartet schnell und reibungslos“, so Geidelt.

ELA bietet bei allen Projekten eine kostenlose Gefahrenanalyse für die jeweilige Baustelle, die Zulassung für alle Baustellen sowie die schlüsselfertige Übergabe der Anlage mit Abnahmeprotokoll. „Mit diesen Leistungen gewährleisten wir eine für unsere Kunden möglichst einfache und zuverlässige Abwicklung“, sagt Geidelt.

www.container.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.