Sport treiben und das Klima schützen: EnergieAgentur.

Wo Menschen Sport treiben, werden Wasser und Energie verbraucht, fällt Müll an und es wird das Treibhausgas CO2 freigesetzt. Einige der über 18.000 Sportvereine in NRW beschäftigen sich bereits mit den Themen Klima-, Umwelt- und Ressourcenschutz. Die EnergieAgentur.NRW sucht nun in Kooperation mit dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. (LSB NRW) klima- und umweltfreundliche Sportvereine in NRW.

Im Rahmen der FSB Cologne, der weltweiten Leitmesse für urbane Lebensräume, wurde heute der offizielle Startschuss für die Auszeichnung gegeben. Es werden Vereine als Vorbilder gesucht, um anderen zu zeigen, dass gemeinsamer Sport nicht nur Spaß macht, sondern auch aktiv zum Klima- und Umweltschutz beitragen kann! Vereine, die mit gutem Beispiel vorangehen und mit kleinen oder großen Maßnahmen andere motivieren möchten, können sich bewerben. Eine Jury prämiert die Champions im Bereich Klima und Sport. Der „Klima Champions NRW“-Award wird im Sommer 2020 im Rahmen einer Veranstaltung u.a. mit Sports-For-Future-Botschafter und Paralympics-Sieger Holger Nikelis verliehen. Best-Practice-Vereine sichern sich verstärkte Wahrnehmung und Öffentlichkeitsarbeit über die Medien des LSB NRW sowie deren Partner. Hinzu kommt ein Preisgeld über insgesamt 5.000 Euro. Die NRW.BANK ist Sponsor. Die Bewerbung ist ab sofort möglich.

„Über die Auszeichnung sollen Sportvereine sowie Kommunen dazu motiviert werden, eigene Ideen zur Vermeidung von CO2-Ausstoß zu entwickeln und umzusetzen. Sport verbindet und zusammen kann man mehr erreichen, als alleine“, sagt Rollstuhl-Tischtennisspieler Holger Nikelis. Lothar Schneider, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW, hofft, dass „ein größeres Klimabewusstsein in den Vereinen geschaffen und damit zum Handeln bewegt wird – allein die Aktivierung der Vereinsmitglieder kann einen wichtigen ersten Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten. Das Vereinsheim, der Volkslauf oder der Trainingsbetrieb: in ganz vielen Bereichen des Vereinslebens lassen sich Initiativen zu mehr Klima und Umweltschutz ergreifen. “Informationen und Bewerbungsbogen einholen: https://www.lsb.nrw/unsere-themen/sportraeume-umwelt/

Fachliche Informationen:
Jeff Roy Liem, Klima.Netzwerker Region Köln/Bonn,
Mobil: 0151/26219787,
E-Mail: liem@energieagentur.nrw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.