Zwei Wege – ein Ziel: Online Info-Session zum dualen Bachelor-Studium

Der Vorteil eines dualen Bachelor-Studiums ist der hohe Anteil der Praxisphasen. An der Fachhochschule der Wirtschaft in Paderborn (FHDW) sind die Studierenden rund 50 Prozent der dreijährigen Studienzeit in Unternehmen tätig, die andere Hälfte besteht aus Theorie wie Vorlesungen, Seminare und Hausarbeiten. Die Praxisphasen können sie bei einem oder unterschiedlichen Unternehmen absolvieren. Über diese unterschiedlichen Varianten informiert am Mittwoch, 5. August (17 bis 19 Uhr) eine Online-Info-Session.

Was ist die richtige Wahl beim dualen Bachelorstudium? Studierende der Fachhochschule der Wirtschaft in Paderborn (FHDW) haben die Auswahl: Sie können entweder alle Praxisphasen während des dreijährigen Studiums bei einem festen Partnerunternehmen absolvieren oder bei bis zu sechs unterschiedlichen Firmen arbeiten. Am Mittwoch, 5. August, informieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FHDW über die jeweiligen Vorteile der beiden Varianten. Die FHDW Paderborn bietet die dualen Bachelor-Studiengänge Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft und Angewandte Informatik an – jeweils mit mehreren Spezialisierungen zur Auswahl.

Bei der Option, die Praxisphasen bei mehreren Unternehmen zu absolvieren, lernen die Studierenden während ihres Studiums Prozesse und Strukturen unterschiedlicher Betriebe und Firmen kennen. Das macht sich bei der Karriereplanung durch eine nachgewiesene Flexibilität und mehrere Referenzen auf dem Lebenslauf gut, auch Praxisphasen im Ausland sind möglich und erhöhen die Attraktivität für potenzielle Arbeitgeber zusätzlich.

Wer sich für ein festes Partnerunternehmen für die gesamte Studiendauer entscheidet, lernt ein Unternehmen besonders intensiv kennen. Das ist besonders geeignet für Studierende, die genau dieses Unternehmen auch als späteren Arbeitgeber im Visier haben. Der überwiegende Teil der Absolventen dieser Variante werden nach ihrem Studium auch bei diesen Unternehmen eingestellt.

Generell aber gilt für beide Möglichkeiten: Die Absolventen der FHDW haben eine Berufseinstiegsquote von weit über 90 Prozent. Für welchen Persönlichkeitstyp sich genau welche Variante besser eignet – darüber gibt die Info-Session am Mittwoch Auskunft. Für die Auswahl des einen oder mehrerer Unternehmen ist an der FHDW übrigens der Career Service zuständig. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Career Service sind auch während der gesamten Studienzeit mit den Unternehmensvertreten in Kontakt und vermitteln zwischen diesen und den Studierenden. Zusätzlich berichten am Mittwoch Studierende, wie ein duales Bachelor-Studium organisiert ist und welche Vorteile sie bei den beiden Studienmodellen (ein oder mehrere Unternehmen) sehen.

Abenteuer duales Studium: Online-Info-Session am Mittwoch, 5. August, 17 bis 19 Uhr. Anmeldungen auf www.fhdw.de (Campus Paderborn)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.