Fort- und Weiterbildungs-möglichkeiten am Institut für Duale Studiengänge

Berufsintegrierte Bachelor- und Masterstudiengänge für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Unternehmen zur Personal- und Organisationsentwicklung nutzen.

Das Institut für Duale Studiengänge spricht nicht nur Abiturienten/Innen mit den Dualen Studienprogrammen sondern auch Berufstätige mit speziellen Angeboten für fachliche und personelle Weiterentwicklung an. Bereits 350 Unternehmen nutzen das Studien- und Weiterbildungsangebot zur Qualifizierung ihres Fach- und Führungskräftenachwuchses. Zurzeit sind über 900 Studierende in den unterschiedlichen Dualen Studiengängen und in den Weiterbildungsprogrammen, den sogenannten Leadershipprogrammen, eingeschrieben.

Studieren nach dem dualem System

In allen Studiengängen und Weiterbildungsprogrammen wird nach dem Dualen Prinzip studiert, bei dem wissenschaftsbasierte Theorie mit fundierter Praxis in Unternehmen verknüpft wird. Durch die Verzahnung von Theorie und Praxis ergeben sich viele Potentiale für die Studierenden bzw. die Berufstätigen und die Unternehmen: Die Studierenden haben die Möglichkeit, mit gut ausgewählten Themen, einer reflektierten Aufarbeitung und professioneller Kommunikation ihrer Ergebnisse aus den Praxis-Transfer-Projekten auf sich als angehende Fach- und Führungskraft aufmerksam zu machen. Die Unternehmen erhalten durch die Projekte der Studierenden fertige Praxiskonzepte oder Lösungen für Problembereiche. Gleichzeitig lernen sie ihre Mitarbeiter/innen und deren Denkweise und Wahrnehmung von Herausforderungen und ihr Problemlösungsverhalten intensiv kennen.

Duales Bachelor Studium für Berufstätige

Für Berufstätige, die berufsintegrierend den Bachelor absolvieren möchten, bietet sich der Studiengang „Management betrieblicher Systeme“ mit den Studienrichtungen Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen an. Ziel ist es, den Studierenden innerhalb von acht Semestern eine breit gefächerte Wissensbasis auf akademischer Grundlage zu vermitteln. Das Studienkonzept stellt darauf ab, dass die Studierenden ihr Wissen direkt in ihrem betrieblichen Handlungsfeld anwenden und damit Theorie und Praxis kontinuierlich miteinander verknüpfen. Im Rahmen dieses Studiums finden die Vorlesungen i.d.R. freitags/samstags am Institut für Duale Studiengänge statt.

Masterstudium für Berufstätige

Am Institut für Duale Studiengänge werden zwei Masterstudiengänge angeboten. Diese richten sich an berufstätige Personen, die über mindestens einem Jahr Berufserfahrung nach dem ersten Studium verfügen und die ihren Beruf mit einem weiterführenden Studium verbinden möchten. Das Studienkonzept sieht analog zum Dualen System eine konsequente Verbindung von Theorie und Praxis vor. Die Studierenden verknüpfen ein wissenschaftsbezogenes Studium mit ihrem individuellen beruflichen Arbeitsfeld in den Unternehmen. Das sechssemestrige Studium ist so organisiert, dass die Studierenden pro Semester nicht länger als maximal drei Wochen im betrieblichen Alltag fehlen und so ihre berufliche Tätigkeit gut mit dem Studium verbinden können.

Im Studiengang „Führung und Organisation“ mit den Schwerpunktrichtungen Marketing, Moderation und Beratung, Controlling und Finanzen sowie Logistik setzen sich die Studierenden mit Modellen, Instrumenten und Konzepten der fachlichen und personellen Führung in Unternehmen und Organisationen auseinander. Ferner sollen die Studierenden ein breites Verständnis von Konzepten, Modellen und Methoden der Führung und Organisation entwickeln. 

Ziel des Studiengangs „Technologieanalyse, -engineering und -management“ mit den Schwerpunktrichtungen Maschinenbau und Werkstofftechnik, Verfahrenstechnik, Automatisierungstechnik sowie technologiebasierte Dienstleistungen ist die Entwicklung von Fachwissen und Kompetenzen zur Reflexion von Technologien und deren Weiterentwicklung. Die Studierenden lernen, Optionen für neue Produkte, neue Produktionstechniken und technologiebasierte Dienstleistungen zu erschließen.

Leadershippprogramme für Berufstätige

Speziell für Fach- und Führungskräfte werden thematisch angelegte einjährige Leadershipprogramme angeboten. Beispielsweise bietet das berufsintegrierende Projektmanagement- Leadershipprogramm den Teilnehmern/innen eine gleichermaßen theoretisch fundierte und praxisorientierte Ausbildung im Projektmanagement. Zusätzlich erweitern das Personalmanagement- Leadershipprogramm, das Controlling sowie das Businessmanagement- Leadershipprogramm das Portfolio an Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte. Durch den intensiven Bezug zur betrieblichen Praxis und den oben beschriebenen Praxistransfer ist gleichzeitig die Nachhaltigkeit der Weiterbildung gesichert. 

Interessierte Unternehmen oder Berufstätige können sich gerne unverbindlich an das Institut für Duale Studiengänge wenden und sich über das Studienprogramm und einer möglichen Zusammenarbeit beraten zu lassen.

www.ids.hs-osnabrueck.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.