Bild: coupling media GmbH

Digitaler Notstand – auch bei den Unternehmen in OWL?

Das E-Commerce Netzwerk OWL gibt Anstoß zum Nach- und Umdenken: Deutschland produziert mit dem Qualitätsversprechen „made in Germany“ und exportiert in alle Welt. Aber: wenn es um Digitalisierung, Technologie und Risikobereitschaft geht, hinkt unser deutscher Mittelstand anderen Ländern an einigen Stellen noch immer hinterher.

Das kann und sollte geändert werden angefangen bei uns in der Region. Martin Groß-Albenhausen, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer vom Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh), zeigt Entscheidern und Mitverantwortlichen der E-Commercebranche in OWL Chancen und Maßnahmen für die digitale Entfaltung auf – beim 16. Netzwerktreffen E-Commerce OWL am 30.10.2019 ab 17.30 Uhr im Denkwerk Herford. Die Veranstaltung wird gemeinschaftlich von der Herforder Online Marketing Agentur coupling media GmbH sowie die Creditreform Herford-Minden Dorff GmbH & Co. KG ausgerichtet.

Unter dem Leitthema „Digitaler Notstand – Letzte Chance auf den Zug zum digitalen Wandel aufzuspringen?“ wird der Fachbeitrag von Martin Groß-Albenhausen, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer vom Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh), das Programm maßgeblich prägen und Diskussionen anstoßen. Für die Teilnehmer bestehen darüber hinaus reichlich Raum und Möglichkeit in lockerer Atmosphäre Erfahrungen und Lösungsansätze auszutauschen sowie neue Kontakte zu knüpfen. Erstmals  steht den Gästen des E-Commerce Netzwerktreffens OWL nach der rahmengebenden Keynote ein weiteres unverbindliches Zusatzangebot zur Verfügung: Die Initiatoren haben sich weitere Unterstützung aus der Region ins Boot geholt, die sich und Ihre branchenrelevanten Produkte und Dienstleistungen in einem informellen Rahmen präsentiert. Beteiligen werden sich daran DomainBoosting.com AG, Boniversum GmbH, Billbee GmbH, S&P Werbeartikel GmbH und Packsize GmbH.

Die Bühne nutzen die Veranstalter coupling media GmbH und Creditreform Herford & Minden Dorff GmbH & Co. KG auch in eigener Sache: Für die Auslobung des Andrea Heininger Awards, der am Abend offiziell und bereits zum zweiten Mal ausgelobt wird. Bei dem Award handelt es sich um einen öffentlich ausgeschriebenen Ideenwettbewerb für zukunftsweisende Online-Projekte, der mit einer Kombination aus Leistungssponsoring und Geldprämie im Gesamtwert von 10.000 Euro dotiert ist. Der Award ist der verstorbenen Online Marketing Expertin Andrea Heininger, die sich insbesondere für den gemeinsamen Austausch in der Online-Branche eingesetzt hat, gewidmet. Bewerbungen unter: https://www.ah-award.de/

Das E-Commerce Netzwerk OWL wurde im Jahr 2013 von der Herforder Online Marketing Agentur coupling media in Kooperation mit der Creditreform Herford & Minden ins Leben gerufen. Nach der Leitphilosophie „Gemeinsam sind wir stark!“ forcieren die Initiatoren das Ziel, die Ostwestfälische Wirtschaft hinsichtlich der Schwerpunktthemen Online Handel und Online Marketing zu fördern und damit die Region OWL zu stärken. Insbesondere soll durch den Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer zwischen Entscheidern im E-Commerce und Online Marketing-Verantwortlichen aus Unternehmen mehr Transparenz geschaffen werden. Die Veranstaltung findet am 30.10.2019 ab 17.30 Uhr im Denkerwerk Herford statt und ist wie gewohnt kostenlos.

Aufgrund der hohen Nachfrage sind nur noch wenige Restplätze verfügbar. Anmeldungen unter: https://www.ecommerce-owl.de/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.