Gemeinsam verantwortlich handeln

Detmold. „So geht es nicht weiter“ – wer hat diesen Gedanken mit Blick auf Finanzkrise, Klimawandel, Naturkatastrophen und Rohstoffmangel noch nicht gehabt? Doch aktiv etwas zu unternehmen, nachhaltig zu leben und zu wirken, ist gar nicht so einfach. Unter dem Motto „Zukunft denken, Ideen verbinden“ lädt deshalb die Peter Gläsel Stiftung gemeinsam mit Weidmüller am Samstag, den 26.05.2012, zu einem Austausch mit Impulsvortrag von Bernd Kolb in das Sommertheater Detmold ein.

„Pfingsten sind die NRW-Tage in Detmold – ein guter Anlass, die Region nicht nur zu feiern, sondern auch über ihre Zukunft nachzudenken“, so Stefan Wolf, Geschäftsführer der Stiftung.

Den Abend beginnt Gastredner Bernd Kolb mit seinem Vortrag zu neuem Denken für ein neues Zeitalter. Der ehemalige deutsche Unternehmer des Jahres und Ex-Vorstand für Innovation der Deutschen Telekom, Bernd Kolb, zeigt als Visionär und Vordenker auf unterhaltsame, aber auch beeindruckende Weise, vor welchen gesellschaftlichen Herausforderungen wir stehen. In seinem Vortrag analysiert Kolb verständlich die Ursachen für die aktuelle Krisensituationen und zeigt mit konstruktivem Blick die Chancen auf, die sich aus konsequentem neuen Denken und Handeln ergeben. Die Impulse, die im Publikum entstehen, sollen im Anschluss mit allen Teilnehmern weiter diskutiert werden.

Zum Ausklang des Abends nähern sich Tänzerinnen des ResiDance Programms der Peter Gläsel Stiftung dem Thema Wandel in der Choreographie „Disruption“ (von Andreas Wegwerth).

Beginn der Veranstaltung ist 18.00 Uhr. Eingeladen sind alle Interessierten – Karten können kostenlos unter Angabe von Kontaktdaten bei der Weidmüller Zentrale (05231-140) oder per E-Mail unter nachhaltig@weidmueller.de bestellt werden (so lange der Vorrat reicht). Mehr Informationen finden Sie unter www.weidmueller.com/zukunftdenken.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.