Frühjahrsoffensive des MEMA-Netzwerks

Meppen. In den kommenden drei Wochen bietet das MEMA-Netzwerk des Landkreises Emsland seinen Netzwerkpartnern gleich fünf Möglichkeiten für den persönlichen Wissensaustausch und das Kennenlernen anderer Wertschöpfungspartner an. Veranstaltungen im Emsland, der Grafschaft Bentheim und Ostfriesland werden so gut angenommen, dass sie teilweise schon ausgebucht sind.

Mit dem langsam aufkommenden Frühling dreht sich die Welt wieder etwas schneller, so auch beim Netzwerk für Metall- und Maschinenbau. Bis Donnerstag, 19. März, hat das Netzwerk gleich fünf Veranstaltungen im Programm.

In der neuen Reihe „Chefsache“ treffen sich am Dienstag, 3. März, Inhaber und Geschäftsführer der produzierenden Netzwerkbetriebe um 18.30 Uhr im Kreishaus in Meppen. Dort tauschen sie sich nach fünf kurzen Impulsvorträgen der Wirtschaftsberatungsgesellschaft Ebner und Stolz aus Stuttgart zum Thema Unternehmensnachfolge im Mittelstand aus.

Am Donnerstag, 5.März, treffen sich die Qualitätsbeauftragten des MEMA- und des Kunststoffnetzwerkes der Ems-Achse um 7.45 Uhr im Ninohochbau in Nordhorn zum „QM- Frühstück“ und diskutieren, begleitet durch Kurzvorträge der Unternehmensberatung Dietz aus Osnabrück, die Frage „Qualitätsmanagement und Industrie 4.0 – Was kommt auf die Unternehmen im Qualitätsmanagement zu?“.

Die Besichtigung des Profitcenters Portalfertigung der Neuenhauser Maschinenbau GmbH und der WOB-Wessling Oberflächenveredelung GmbH in Geeste am Donnerstag, 12.März, ist mit 125 Teilnehmern eine der größten Betriebsbesichtigung in der Geschichte des MEMA-Netzwerks. Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Für Dienstag, 17. März, um 17 Uhr sind aktuell noch 14 Plätze für die Veranstaltung „Ideenmanagement: Mitarbeiterideen aus Tradition erfolgreich“ frei. Das Ingenieurbüro Ideen-Netz aus Lengerich (Westf.) und der Ideenmanager der Gildemeister Drehmaschinen GmbH zeigen auf, wie der Aufbau effizienter Ideenmanagementstrukturen und deren nachhaltige Weiterentwicklung in mittelständischen Betrieben gelingen können. Die Veranstaltung findet im Kreishaus in Meppen statt.

Zusammen mit der Wachstumsregion Ems-Achse lädt das Netzwerk am Donnerstag, 19. März, in die Kreisverwaltung des Landkreises Leer zur Veranstaltung „Employer Branding für die Generation Y und Z“ ein. Diese Veranstaltung beginnt um 17 Uhr.

Weitere Informationen und Anmeldungen zu allen Veranstaltung unter www.mema-netzwerk.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.