Continental schafft 5.000 Jobs in China

Hannover (dapd). Der Autozulieferer Continental will in China 5.000 neue Mitarbeiter einstellen. Das Personal wird für die Bereiche Technik, Produktion und Verwaltung gesucht, wie der Konzern am Montag in Hannover mitteilte. Continental unterhält in China 18 Werke, 10 Entwicklungszentren und hat bisher eine Belegschaft von mehr als 16.000 Mitarbeitern.

Der Hersteller hatte schon im ersten Quartal rund 3.400 neue Arbeitsplätze geschaffen und hat damit nun 167.000 Beschäftigte. Continental will 2012 den Umsatz um mehr als fünf Prozent auf über 32 Milliarden Euro steigern und den bereinigten operativen Gewinn (Ebit) um mehr als zehn Prozent.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis. Seid dem Jahr 2000 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur. Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.