Conti baut Engagement in Malaysia aus

Hannover/Jaya (dapd). Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental baut sein Engagement in Malaysia aus. Das bisherige Joint Venture Continental Sime Tyre sei nun ein 100-prozentiges Tochterunternehmen und firmiere künftig unter dem Namen Continental Tyre Malaysia, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Bislang war Continental nur mit 70 Prozent an dem südostasiatischen Joint Venture beteiligt.

Continental betreibt nach eigenen Angaben in Malaysia zwei Werke, in denen Reifen für Lkw, Busse, Pkw und Motorräder hergestellt werden. Insgesamt sind dort rund 2.500 Mitarbeiter beschäftigt.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.