Zu Besuch bei Rhein-West Logistik in Emsdetten

Emsdetten. Die betriebliche Auslastung von Speditionen ist ein guter Indikator für das gesamtwirtschaftliche Klima. Darum sind Unternehmensbesuche wichtig.
v.l.n.r.: Prokuristin Roswitha Hembrock, Bürgermeister Georg Moenikes, Geschäftsführer Thomas Frieg (Foto: Stadt Emsdetten)

Emsdetten. Die betriebliche Auslastung von Speditionen ist ein guter Indikator für das gesamtwirtschaftliche Klima. Insofern galt einer der regelmäßig stattfindenden Unternehmensbesuche des Bürgermeisters Georg Moenikes diesmal der Rhein-West Güterverkehr GmbH am Grevener Damm, um dort hinter die Kulissen zu schauen.

Zu Besuch bei Rhein-West Logistik in Emsdetten weiterlesen

Employer Branding Award für Imagefilm geht nach Rheine

 Schauspieler „Ekki“ überzeugt im Imagefilm.
Schauspieler „Ekki“ überzeugt im Imagefilm mit dem Titel „Was würde dein Chef sagen, wenn du nach RHEINE gehst?“ (Foto: EWG Rheine)

„Was würde dein Chef sagen, wenn du nach Rheine gehst?“ – der Imagefilm der Initiative „Rheine – Standort der guten Arbeitgeber“ konnte auch in Österreich und der Schweiz überzeugen. „Gold“ hieß es am Ende für den von der EWG – Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbH und der Agentur concept X entwickelten Film in der Kategorie Personalmarketing für die „Beste Arbeitgebermarke 2017“.

Employer Branding Award für Imagefilm geht nach Rheine weiterlesen

Wegweiser zum Handwerk 4.0

Auf dem Weg von Handwerk 3.0 nach Handwerk 4.0
Veranstaltung zum Thema „Handwerk 4.0“ am 19. Oktober bei der Brink & Funke GmbH in Rheine (Foto: Pavlofox/ pixabay)

Rheine. Mit welchen Maßnahmen Betriebe Rohstoffe und Energie im Produktionsprozess einsparen können, darüber informiert die Effizienz-Agentur NRW gemeinsam mit der HWK Münster, der IHK Nord Westfalen und dem Münsterländer Bezirksvereins des VDI im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kostensenkung durch Ressourceneffizienz“. Am 19. Oktober macht die Reihe mit der Veranstaltung ‚Ressourceneffizient durch Digitalisierung – auf dem Weg von Handwerk 3.0 nach Handwerk 4.0‘ bei der Tischlerei Brink & Funke in Rheine Station.

Wegweiser zum Handwerk 4.0 weiterlesen

Meet & Eat sportlich im sportForum – sportlich beim TV Jahn

Das Format Meet & Eat der EWG Rheine mbH war diesmal sportlich beim TV Jahn unterwegs.
Meet & Eat in der Sporthalle des sportForums (Foto: EWG für Rheine mbH)

Steinfurt. Das Format Meet & Eat, welches von der EWG – Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbH und der WVS – Wirtschaftsvereinigung Steinfurt veranstaltet wird, war diesmal sportlich beim TV Jahn unterwegs. „Doch wie hängt Sport mit Wirtschaft und den Unternehmen in Rheine und der Region zusammen“, leitete Stefan Gude, Präsident des Präsidiums des TV Jahn, zu Beginn der Veranstaltung ein.

Meet & Eat sportlich im sportForum – sportlich beim TV Jahn weiterlesen

Hermes Logistik-Center im AirportPark FMO

Neues Hermes Logistik-Center im AirportPark FMO
Exzellente Verkehrsanbindung nahe dem Autobahnkreuz A1/A30 Lotte-Osnabrück. Dort entsteht ein neues Hermes Logistik-Center. (Grafik: Airportpark FMO GmbH)

Die Hamburger ECE hat im Rahmen eines großflächigen Infrastrukturprogramms, bei dem deutschlandweit insgesamt neun neue Hermes Logistik-Center entstehen, ein Grundstück im AirportPark FMO am Flughafen/Münster/Osnabrück erworben.

Hermes Logistik-Center im AirportPark FMO weiterlesen

Azubis bei der Kreishandwerkerschaft in Ausbildung gestartet

Azubis bei der Kreishandwerkerschaft
Neun junge Frauen und Männer lernen derzeit bei der Kreishandwerkerschaft Steinfurt- Warendorf ihr „Handwerk“ (Foto: KreishandwerkerschaftSteinfurt-Warendorf)

Rheine. Ausbildung ist im Handwerk ein unverzichtbarer Bestandteil – davon ist Hauptgeschäftsführer Frank Tischner nicht nur mit Blick auf die Wettbewerbsfähigkeit der Innungsunternehmen überzeugt, sondern bezieht dies auch auf die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf als Dienstleister für die Innungsmitglieder und Bildungsinteressierte. So starteten am 1. August in den Geschäftsstellen der Kreishandwerkerschaft wiederum vier junge Leute ihre Ausbildung zu Kaufleuten im Büromanagement. Insgesamt durchlaufen nun bei der Kreishandwerkerschaft neun junge Frauen und Männer eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder als Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration.

Azubis bei der Kreishandwerkerschaft in Ausbildung gestartet weiterlesen

Eine Busreise zu Integrationsunternehmen im Kreis Steinfurt

Zu Gast Integrationsunternehmen im Kreis Steinfurt
Inklusiv arbeiten – zu Gast Integrationsunternehmen im Kreis Steinfurt (Foto: : Münsterland e.V.)

Kreis Steinfurt. Mit 47 Integrationsunternehmen, davon zwölf im Kreis Steinfurt, leistet das Münsterland einen wichtigen Beitrag zur Inklusion in der Arbeitswelt in NRW. Welche Perspektiven sich für Menschen mit und ohne Behinderungen, für Arbeitgeber und Beschäftigte auftun, haben am vergangenen Donnerstag rund 20 Vertreter aus arbeits- und wirtschaftsnahen Institutionen erfahren: Bei einer Busreise der Regionalagentur Münsterland, der Landesberatungsgesellschaft G.I.B. sowie dem LWL, ging es zu drei Integrationsunternehmen im Kreis Steinfurt.

Eine Busreise zu Integrationsunternehmen im Kreis Steinfurt weiterlesen

Konzepte für die Schachtanlagen in Ibbenbüren und Mettingen

Konzepte für Schachtanlagen in Arbeit
Renommierte Planungsteams arbeiten an den städtebaulichen Konzepten für die Schachtanlagen in Ibbenbüren und Mettingen (Foto: TeroVesalainen/ pixabay)

Ibbenbüren. Es ist Bergfest in der Planerwerkstatt in Ibbenbüren. Drei interdisziplinär besetzte Teams aus den Bereichen Stadtplanung, Architektur und Landschaftsarchitektur arbeiten seit Montag, 18.09.2017 an den Masterplanentwürfen zur Entwicklung der Zechenstandorte von Oeynhausen in Ibbenbüren und Am Nordschacht in Mettingen. Dies ist ein wichtiger Schritt im Rahmen der Konversionsplanungen, die in der Kohleregion Ibbenbüren seit 2014 stetig vorangetrieben werden. Die Entwicklung der Schachtanlagen wird nun vorangetrieben.

Konzepte für die Schachtanlagen in Ibbenbüren und Mettingen weiterlesen

Metall-Innung Steinfurt setzt auf guten Ausbildungsstart

Gut gestartet ist halb gewonnen – das ist die Vorgabe der Metall-Innung Steinfurt.
Mit der Resonanz auf die Info-Veranstaltung waren die Vertreter der Metall-Innung Steinfurt und der Kreishandwerkerschaft sehr zufrieden: (v.l.) Karin Strotbaum, Michael Heitjan, Uwe Gebbeken, Obermeister Georg Hagemann und Antonius Bäumker. (Foto: Konermann Text & PR)

Kreis Steinfurt. Gut gestartet ist halb gewonnen – unter dieser Vorgabe setzt die Metall-Innung Steinfurt auf einen guten Ausbildungsbeginn. Deshalb hat sie nun alle jungen Menschen, die am 1. August eine Ausbildung im Metall-Handwerk im Kreis Steinfurt begonnen haben, zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Neben den 76 Lehrlingen nutzten auch deren Eltern und Ausbilder die Gelegenheit, um Wissenswertes rund um die Berufsausbildung zum Metallbauer oder Feinwerkmechaniker zu erfahren.

Metall-Innung Steinfurt setzt auf guten Ausbildungsstart weiterlesen

WESSLING Deutschland – Gütesiegel Sicher mit System

WESSLING Deutschland erhält das Gütesiegel Sicher mit System
Dr. Dieter Bärhausen von der BG RCI (links) überreicht Florian Weßling, geschäftsführender Gesellschafter WESSLING Deutschland, das Gütesiegel Sicher mit System für das erfolgreiche Arbeitsschutzmanagement. (Foto: Wessling)

Altenberge. Wieder einmal ist das Arbeitsschutzmanagement des Unternehmens WESSLING mit dem Gütesiegel Sicher mit System ausgezeichnet worden. „Wir wollen auch mit unserem eigenen Anspruch Maßstäbe setzen und haben daher unsere Standorte in Deutschland von der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Chemische Industrie auf Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz begutachten lassen“, betont Florian Weßling, geschäftsführende Gesellschafter. „Die ganze Belegschaft weiß, wie bedeutend Arbeitsschutzmanagement in allen Bereichen unseres breiten Dienstleistungsportfolios ist.“

WESSLING Deutschland – Gütesiegel Sicher mit System weiterlesen