Existenzgründer Veranstaltungsreihe

Mit der Existenzgründer Veranstaltungsreihe möchten Volkshochschule Lingen und Emsland GmbH Existenzgründer und Jungunternehmer unterstützen.
Angebote für Existenzgründer- Veranstaltungsreihe: ,,Schritt für Schritt – Ihre Bausteine zum Erfolg“ (Foto: pixabay)

Lingen. Existenzgründer stehen zu Beginn ihrer Karriere vor vielen offenen Fragen: Wie sehen die ersten Gründungsschritte aus? Welche Kosten kommen auf einen zu? Was gehört in einen Businessplan? Antworten auf diese Fragen und viele weitere Tipps erhalten Teilnehmer bei den Angeboten für Existenzgründer der Stadt Lingen, der Volkshochschule Lingen und der Emsland GmbH. Mit der Existenzgründer Veranstaltungsreihe, die vielfältige Seminare und Workshops umfasst, möchten sie Existenzgründer und Jungunternehmer auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen.

Existenzgründer Veranstaltungsreihe weiterlesen

Start-ups mit innovativer Finanzierung

Bei Rechts- und Finanzierungsfragen sind Start-ups oft auf Hilfe von außen angewiesen (Foto: Free-Photos/Pixabay)
Bei Rechts- und Finanzierungsfragen sind Start-ups oft auf Hilfe von außen angewiesen (Foto: Free-Photos/Pixabay)

Düsseldorf. Start-ups in Deutschland werden bei ihrer Finanzierung immer innovativer. Schon jetzt nutzen fünf Prozent aller jungen Unternehmen neue Kapitalquellen wie Crowdfunding und Kreditplattformen. Das zeigt eine Umfrage der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC unter 450 deutschen Startup-Unternehmern. Die wichtigste Finanzierungsquelle bleiben allerdings mit 84 Prozent die Eigenmittel – private Ersparnisse oder Geld aus dem Freundes- und Bekanntenkreis. Dahinter folgen Bankkredite (61 Prozent) und öffentliche Fördermittel (25 Prozent). „Dass nur ein Viertel der Befragten die Förderlandschaft nutzen, ist sicherlich ihrer Komplexität geschuldet. Sich in den deutschen und europäischen Regelungen zurecht zu finden und Förderchancen zu nutzen, ist ziemlich schwierig“, sagt Philipp Medrow, Leiter der PwC Start-up-Initiative NextLevel. Start-ups mit innovativer Finanzierung weiterlesen

NRW-Minister Pinkwart besucht CIIT in Lemgo

Prof. Volker Lohweg (l.) und Prof. Stefan Witte (r.) begrüßen den NRW-Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart im Forschungs- und Entwicklungszentrum CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) (Foto: Fraunhofer IOSB-INA)
Prof. Volker Lohweg (l.) und Prof. Stefan Witte (r.) begrüßen den NRW-Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart im Forschungs- und Entwicklungszentrum CIIT (Foto: Fraunhofer IOSB-INA)

Lemgo. Dass auf dem Innovation Campus Lemgo gelebte Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft stattfindet, davon konnte sich NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart am Donnerstag, den 03.08.2017, bei seinem Besuch selbst überzeugen. Nicht ohne Grund war eine Station seiner Sommerreise Lemgo: Die hier angesiedelten Kompetenzen und Forschungsaktivitäten im Themenfeld Digitalisierung, Fabrik der Zukunft und Industrie 4.0 sind mittlerweile auch der Politik ein fester Begriff. Im Forschungs- und Entwicklungszentrum CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) und in der Forschungs- und Demonstrationsfabrik SmartFactoryOWL informierte sich Pinkwart über die besondere Infrastruktur am Campus und die Lemgoer Ideen zur Digitalisierung der Industrie- und Arbeitswelt. NRW-Minister Pinkwart besucht CIIT in Lemgo weiterlesen

Rhenus kürt Gewinner der Rhevo Initiative

Finale bei der Rhevo Initiative. (Foto: Rhenus SE & Co. KG.)
Die Finalteilnehmer präsentieren ihre Ideen vor der Jury der Rhevo Initiative. (Foto: Rhenus SE & Co. KG.)

Holzwickede. 170 Ideen, 28 Länder, ein Ziel: Im Juli wurden die 16 Gewinner der Rhenus-Unternehmensinitiative Rhevo am Sitz der Rhenus-Gruppe in Holzwickede gekürt. In einem letzten großen Pitch galt es für die Finalteilnehmer aus aller Welt, eine Experten-Jury aus den Reihen der Rhenus zu überzeugen. Das Ziel des im Frühjahr ins Leben gerufenen Innovations-Wettbewerbs ist es, mit digitalem Denken neue Produkte und innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Rhenus kürt Gewinner der Rhevo Initiative weiterlesen

Adecco fördert Start-ups

Auf dem #HRTechDay wurden innovative Start-ups ausgezeichnet (Foto: Adecco)
Auf dem #HRTechDay wurden innovative Start-ups ausgezeichnet (Foto: Adecco)

Düsseldorf. Beim ersten #HRTechDay hat der Personaldienstleister The Adecco Group Startups und Innovationsteams mit potenziellen Kunden und Auftraggebern zusammengebracht. Am Adecco-Sitz in Düsseldorf drehte sich am Donnerstag alles um neue Geschäftsideen und deren Rolle in der Personalbranche. Nachdem die Startups ihre Ideen vorgestellt hatten, gab die HR-Tech-Day-Jury den Gewinner bekannt. Rund 100 Gäste erhielten einen einmaligen Einblick in die Innovationsarbeit und Kooperationen der HR-Tech-Community. Adecco fördert Start-ups weiterlesen

Frauen in Unternehmensnachfolgen besser einbinden

Frauen in Unternehmensnachfolgen

Unternehmermangel hin oder her: Frauen in Unternehmensnachfolgen sind noch selten.  Über die Potenziale, die Frauen in Führungspositionen für Familienunternehmen heben sprach ich mit Kerstin Bardua. Sie kennt die Herausforderungen der Töchternachfolge aus eigenem Erleben.  Frauen in Unternehmensnachfolgen besser einbinden weiterlesen

Kostenloses Arbeitsbuch „Unternehmensnachfolge“

Mit dem Arbeitsbuch „UNTERNEHMENSNACHFOLGE LEICHT GEMACHT“ stellt Dipl. Kfm. Ludwig Eickelpasch Unternehmern Orientierungspunkte für die Suche IHRER persönlichen Nachfolgelösung zur Verfügung. Grundlage dazu sind langjährige praktische Erfahrungen des Spezialisten. Kostenloses Arbeitsbuch „Unternehmensnachfolge“ weiterlesen

BWL Award für „Horizon Clocks GmbH“

Studierende der Hochschule OWL bewarben sich mit eigenen Projekten für den BWL Award 2017 (Foto: Hochschule OWL)
Studierende der Hochschule OWL bewarben sich mit eigenen Projekten für den BWL Award 2017 (Foto: Hochschule OWL)

Lemgo. Eine Geschäftsidee finden, die Zielgruppe definieren, Chancen und Risiken abwägen sowie einen Finanzplan erstellen – für 80 Studierende der Hochschule OWL im Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL) ist nach Abschluss ihres besonderen Bachelor-Kurses das Thema „Business Plan“ keine reine Theorie mehr. In 14 Projektteams führten sie ein Semester lang eine zunächst grob gefasste Geschäftsidee bis zu einer gründungsreifen Unternehmung. Drei ausgewählte Projektteams haben sich in einer finalen Runde im Haus der Immobilie in Detmold einer Fachjury präsentiert. Die „Horizon Clocks GmbH“ setzte sich dabei gegen die Projektteams „SeTa Lippe GmbH“ und „inSolar GmbH“ durch und gewann den BWL Award 2017. Die „Horizon Clocks GmbH“ bietet individuell gestaltete Armbanduhren für bestimmte Kundengruppen an. BWL Award für „Horizon Clocks GmbH“ weiterlesen

NWD Praxisstart – Qualitätssicherung von Anfang an

NWD Praxisstart unterstützt Existenzgründer
Praxisübernahme: Habe ich die QM- und RKI-Anforderungen im Griff? (Foto: GettyImages-523476740)

Münster. Eine Praxisübernahme bietet Zahnmedizinern eine gewisse Sicherheit für die eigene Selbstständigkeit. Ein Kundenstamm ist bereits vorhanden und der Praxisbetrieb läuft in der Regel routiniert – eine gute Basis für den eigenen Praxiserfolg. NWD Praxisstart bietet Unterstützung.

NWD Praxisstart – Qualitätssicherung von Anfang an weiterlesen

BNI-Unternehmergruppe in Detmold gegründet

Gründungsmitglieder des BNI-Unternehmerteams Residenz in Detmold. Untere Reihe links: Chapterdirektorin Martina Rosemeier. (Foto: Jutta Jelinski | www.fotografie-jelinski.de)
Gründungsmitglieder des BNI-Unternehmerteams Residenz in Detmold.
Untere Reihe links: Chapterdirektorin Martina Rosemeier.
(Foto: Jutta Jelinski | www.fotografie-jelinski.de)

Detmold. BNI-Familie bekommt Zuwachs: Am 6. Juli, pünktlich um 7 Uhr früh, startete das Gründungstreffen der BNI – Business Network International – Gruppe Residenz. Zu den Gründungsmitgliedern gehören 20 Unternehmen verschiedenster Branchen aus der Region. Bei der Gründung trafen sich über 70 Unternehmer zu dieser ungewöhnlichen Uhrzeit zum Netzwerken. BNI-Unternehmergruppe in Detmold gegründet weiterlesen