Buschjost GmbH unterstützt Aktion „Wünsch dir was”

Kleidung und Schuhe, Kosmetik und Schmuck, Bücher, CDs und Spielzeug: Petra Imort (rechts) von Karlsson e. V. nahm die 108 Weihnachtsgeschenke von Vanessa Reimann (links), Marketingassistentin der Buschjost GmbH, entgegen. (Foto: Buschjost GmbH)
Kleidung und Schuhe, Kosmetik und Schmuck, Bücher, CDs und Spielzeug: Petra Imort (rechts) von Karlsson e. V. nahm die 108 Weihnachtsgeschenke von Vanessa Reimann (links), Marketingassistentin der Buschjost GmbH, entgegen. (Foto: Buschjost GmbH)

Bad Oeynhausen. Soziales Engagement in der heimischen Region ist für die Buschjost GmbH selbstverständlich. Aus diesem Grund verzichtete das Unternehmen aus Bad Oeynhausen darauf, Weihnachtsgeschenke an seine Kunden zu verschicken und unterstützte stattdessen die Wunschzettelaktion „Wünsch dir was“ des Herforder Vereins Karlsson e. V. Kinder und Jugendliche aus finanziell schwachen Familien können ihre Weihnachtswünsche im Rahmen der Aktion auf einem Wunschzettel festhalten.

108 dieser Wünsche wurden nun von der Buschjost GmbH erfüllt. Das Besondere daran: Nicht nur das Unternehmen selbst, auch zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schlossen sich der Aktion an.

„Uns war es wichtig, etwas Gutes in unserer Heimat zu tun“, erklärt Oliver Wehking, Geschäftsführer der Buschjost GmbH. „Die Aktion ‚Wünsch dir was’ kommt bedürftigen Kindern und Jugendlichen aus Herford, Bielefeld und Umgebung zugute, daher war für uns schnell klar, dass wir Karlsson e. V. auch in diesem Jahr wieder unterstützen wollen.“ Es ist bereits das zweite Mal, dass die Buschjost GmbH an der Wunschzettelaktion des Herforder Vereins für mehr Chancengleichheit von Kindern teilnimmt.

57 der insgesamt 108 Weihnachtswünsche wurden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Buschjost GmbH erfüllt, die restlichen Geschenke sowie eine Spende in Höhe von 200 Euro wurden vom Unternehmen beigesteuert. „Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Kolleginnen und Kollegen gemeldet, die die Wunschzettelaktion unterstützen wollten“, freut sich Vanessa Reimann, Marketingassistentin bei der Buschjost GmbH und Organisatorin der Weihnachtsaktion. „Einen Wunschzettel zu erfüllen ist ein sehr persönliches Geschenk. Das hat viele der Unterstützer überzeugt, sich an der Aktion zu beteiligen.“ Dem schließt sich Geschäftsführer Wehking an: „Die Teilnahme an der Wunschzettelaktion war für uns eine echte Herzensangelegenheit. Auch auf das Engagement unseres Teams sind wir sehr stolz.“

Die Übergabe der Weihnachtsgeschenke erfolgte am Dienstag, den 15. Dezember. Petra Imort nahm die Päckchen stellvertretend für Karlsson e. V. entgegen und sorgt mit ihrer Kollegin Jutta La Mura nun dafür, dass alle Geschenke rechtzeitig an Heiligabend unter dem Weihnachtsbaum liegen.

www.imi-precision.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.