Nordrhein-Westfalen hat seine Position als führender Standort für ausländische Investoren in Deutschland 2014 weiter ausgebaut.

Insgesamt 330 Neuansiedlungen und Erweiterungsinvestitionen wurden im vergangenen Jahr realisiert, durch die rund 4.300 neue Arbeitsplätze entstanden. „Dieses Rekordergebnis zeigt erneut: NRW ist ein Top-Standort für ausländische Unternehmen. Wir verzeichnen mehr als ein Viertel aller ausländischen Direktinvestitionen in Deutschland. Von den Möglichkeiten unseres attraktiven Wirtschaftsstandorts wollen Unternehmen aus dem Ausland profitieren“, betont Wirtschaftsminister Garrelt Duin.

Anzahl ausländischer Investoren in NRW weiter auf Wachstumskurs

Veröffentlicht von

Alexandra Siebert-Herzig

Als Unternehmensberaterin für die Bereiche Projekte, Vertrieb und Strategisches Marketing, unterstützt Alexandra Siebert-Herzig Unternehmen im internationalen Umfeld bei der Umsetzung von Projekten im Marketing und Vertrieb. Die erfolgreiche Transformation zur kundenfokussierten Ausrichtung begleitet sie als zertifizierte Projektleiterin, fungiert als Sprungbrett zu neuen nationalen sowie internationalen Märkten und hilft bei der effektiven Implementierung von Strategien. Im Zeitverlauf hat sie sich zur Vertriebsspezialistin weiterentwickelt: unter Mitwirkung der strukturierten Miller Heiman Vertriebsprozessmethodik begleitet sie als Beraterin, Trainerin und Coach systemische Veränderungsprozesse bei Unternehmen im B2B Umfeld.

Sie erreichen Alexandra Siebert-Herzig unter:

siebert-herzig@ash-projekte.de
http://www.ash-projekte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.