Beispiel Hydraulikaggregat als Speicherbaugruppe. - Foto: Annette Schnitzler, Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG
Beispiel Hydraulikaggregat als Speicherbaugruppe. - Foto: Annette Schnitzler, Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG

Werthenbach Aggregate CE-konform nach Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU

Die Firma Werthenbach Hydraulik-Antriebstechnik GmbH stellt sich den erweiterten Anforderungen der Druckgeräterichtlinie (DGRL) 2014/68/EU hinsichtlich „Druckgeräte und Baugruppen“.

Hydraulikaggregate, an denen Druckspeicher verbaut sind, werden laut Druckgeräterichtlinie (DGRL) 2014/68/EU als „Speicherbaugruppe“ bezeichnet. Das dem Markt Zuführen, Verbauen, sowie Betreiben einer solchen Baugruppe ist nur zulässig, sofern diese entsprechend der Richtlinie, sowie CE-konform gefertigt wurde. Somit ist nur durch den Erwerb von CE-zertifizierten Hydraulikaggregaten mit Druckspeichern, die der DGRL entsprechen, ein rechtskonformes in Betrieb nehmen gewährleistet.

Seit über 35 Jahren projektiert und fertigt das Unternehmen Werthenbach erfolgreich kundenspezifische Hydraulikaggregate, sowohl mit als auch ohne Druckspeicher. Zu Beginn des Jahres 2020 hat sich das Unternehmen dem Thema „Speicherbaugruppe nach Druckgeräterichtlinie DGRL 2014/68/EU“ gestellt und in Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland schrittweise ein Konformitätsbewertungsverfahren erarbeitet.

Schritt 1: Um Hydraulikaggregate mit Speicherbaugruppen für die Kategorie IV laut DGRL 2014/68/EU normkonform fertigen zu dürfen, hat sich das Unternehmen dazu entschieden, sich für die sogenannten Module B und D laut DGRL 2014/68/EU zertifizieren zu lassen.

Schritt 2: Die normkonforme Umsetzung des Moduls B wurde durch den TÜV Rheinland im Hause Werthenbach bewertet, geprüft und zertifiziert.

Schritt 3: Das Qualitätssicherungssystem der Firma Werthenbach Hydraulik-Antriebstechnik GmbH wurde auf Basis der DIN EN ISO 9001 und den Anforderungen der DGRL 2014/68/ EU angepasst. Ebenso wurde die normkonforme Umsetzung des Moduls D vom TÜV Rheinland bewertet, geprüft und zertifiziert.

Ergebnis: Durch das Implementieren der erarbeiteten Verfahren in ihre Projektierungs- und Fertigungsabläufe, erhielt das Unternehmen die Zertifikate, die die normkonforme Umsetzung der Module B und D bescheinigen. Dadurch ist die Werthenbach Hydraulik-Antriebstechnik GmbH nun berechtigt Hydraulikaggregate mit Druckspeichern für die Kategorie IV herzustellen und den Markt damit zu beliefern. Dies wird durch eine Konformitätserklärung und dem Anbringen eines CE Kennzeichens dokumentiert.

Versprechen – Qualitäts-Produkte für Kunden

„Für uns als Hersteller von Hydraulikaggregaten mit Druckspeichern, war das eine intensive Auseinandersetzung mit der Druckgeräterichtlinie und ein aufwändiges Zertifizierungsverfahren“, so der Geschäftsführer Dennis Jaeger, der seit 1982 im Unternehmen tätig ist. Die Notwendigkeit, sich dieser Herausforderung zu stellen, begründet Jaeger wie folgt: „Wir mussten für unsere Kunden Norm- und Rechtssicherheit schaffen, um als Hersteller CE-konforme Hydraulikaggregate mit Druckspeichern herstellen und liefern zu dürfen. Mit Hydraulikaggregaten aus dem Hause Werthenbach Hydraulik-Antriebstechnik GmbH sind Kunden jetzt auf der sicheren Seite.“

Den Kundenmehrwert durch das erfolgreich absolvierte Konformitätsbewertungsverfahren sieht auch der Technische Vertriebsleiter Tobias Tschernik: „Eine jährliche Überwachung durch den TÜV Rheinland bietet unseren Kunden auch für die Zukunft die notwendige Sicherheit zur Einhaltung der Anforderungen der DGRL 2014/68/ EU. Die erworbenen Zertifikate haben eine Gültigkeit bis November 2023. Unser Bestreben wird es sein, diese zu erweitern, um unseren Kunden auch zukünftig Qualitäts-Produkte mit Rechtssicherheit liefern zu können.“

Werthenbach

Das Unternehmen Werthenbach ist seit fast 90 Jahren ein Handelsunternehmen und Dienstleister in Familienbesitz mit Zentrale in Bielefeld. Der Vertrieb von technischen Produkten für Industrie, Instandhaltung, Luftfahrt und die Fertigung von Hydraulikaggregaten zählen zum Kerngeschäft von mehr als 350 Mitarbeitern an 5 Standorten in Deutschland. Unsere Kunden werden mit technischen Produkten namhafter, nationaler und internationaler Hersteller beliefert. Darüber hinaus bietet Werthenbach umfassende Wartungs- und Instandhaltungsdienstleistungen sowie Komplettlösungen für Industrie und Fachhandel. Als weltweit agierendes Unternehmen steht Werthenbach zudem für ein herausragendes Warensortiment mit über 80.000 verfügbaren Artikeln, eigenen Fertigungs- und Bearbeitungszentren sowie für höchste Beratungskompetenz durch Ingenieure und qualifizierte Techniker.

Unser Servicebereich bedient Kunden in den Geschäftsbereichen Industrietechnik und Hydraulik, mit Komplettlösungen wie Wartung, Installation, Reparatur, Umbauten, Verrohrungen bis hin zu Funktionsprüfungen und digitaler Zustandsüberwachung.

Im Bereich Hydraulik kümmern sich 35 Fachkräfte, um die Projektierung, Konstruktion, Fertigung, Lackierung und Endabnahme von Hydraulikaggregaten und Systemen. Ein eigener Stahlbehälterbau gewährleistet die optimale Konstruktion für individuelle Kunden-anforderungen. Die Entwicklung von passender Elektrosteuerung für Hydraulikaggregate runden unser Angebot ab. Eine abschließende Funktionsprüfung sichert die Erwartungen unserer Kunden. Alle Werthenbach Mitarbeiter sind für die Qualitätsansprüche der Kunden bestens aufgestellt. Das Personal wird regelmäßig unter anderem in der hauseigenen Werthenbach Akademie geschult. Das sorgt für einen gleichbleibenden Qualitätsstandard, der bei Werthenbach von Anfang an das Credo des Unternehmen ist „Kompetenz, die bewegt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.