Die Schulungen fanden live und online statt. - Foto: Buschjost
Die Schulungen fanden live und online statt. - Foto: Buschjost

IMI Way Day bei der Buschjost GmbH: Buschjost engagiert sich!

Am Mittwoch, den 16. Juni 2021, ruhte bei der Buschjost GmbH in Bad Oeynhausen der komplette Geschäftsbetrieb für mehrere Stunden: Grund dafür war die firmeninterne Weiterbildung „IMI Way Day“, die der Buschjost Mutterkonzern, die IMI plc., in allen IMI Niederlassungen weltweit veranstaltet.

Der IMI Way ist ein Verhaltenskodex für alle Mitarbeiter der IMI Gruppe, in dem die Werte für einen fairen, nachhaltigen Geschäftsbetrieb verankert sind. Damit jeder Mitarbeiter diese Werte kennt und verinnerlicht, werden sie jedes Jahr gemeinsam aufgefrischt.

Das DRK war zum Blutspenden vor Ort Buschjost: Geschäftsführer Raymond Kamp (links) und Stephan Kottmann vom DRK. - Foto: Buschjost
Das DRK war zum Blutspenden vor Ort Buschjost: Geschäftsführer Raymond Kamp (links) und Stephan Kottmann vom DRK. – Foto: Buschjost

Der Tag hatte den Schwerpunkt „One BIG team – creating a better world“ und bestand für alle 360 Buschjost Mitarbeiter aus dem Schulungspart, wo über Änderungen des IMI Ways geschult bzw. die vorhandenen Kenntnisse vertieft wurden. „Darüber hinaus wollten wir gemeinsam einen wichtigen Beitrag in der Region und Umgebung leisten und damit als Unternehmen und mit der Belegschaft soziale Verantwortung zeigen und übernehmen,“ so Buschjost Geschäftsführer Raymond Kamp. Aus diesem Grund stand in Kooperation mit dem DRK eine Blutspende mit der Möglichkeit zur Knochenmarktypisierung auf dem Programm, an der rund 50 Mitarbeiter teilnahmen. Über die Westdeutsche SpenderZentrale (WSZE) erfolgte bei einigen Mitarbeitern im Anschluss die Knochenmarktypisierung.

Buschjost Geschäftsführer Raymond Kamp führte durch den Tag. - Foto: Buschjost
Buschjost Geschäftsführer Raymond Kamp führte durch den Tag. – Foto: Buschjost

Die WSZE ist eine Gesellschaft des Universitätsklinikums Essen und des DRK-Blutspendedienstes West. Sie zählt mit über 180.000 registrierten Spendern zu den größten Dateien in Deutschland. Um die Arbeit der Organisation zu fördern, unterstützt Buschjost sie mit einer Spende von 200 Euro.

Auch über den Tag hinaus weitet Buschjost sein soziales Engagement aus. So ist eine Kooperation mit dem Tierheim Eichenhof in Vlotho geplant. Buschjost wird ein „Hundehaussuperheld“ und sponsort das Hundehaus mit 415 Euro jährlich. Weitere Aktionen mit dem Tierheim sind derzeit in Arbeit.

Darüber hinaus sammeln die Buschjost Mitarbeiter Briefmarken und schicken sie in regelmäßigen Abständen nach Bethel, wo Menschen mit Behinderungen diese sortieren, aufbereiten und dann wieder an Sammler verkaufen. Mit dem Erlös wird zum Beispiel die Anschaffung von medizinischen Geräten und Pflegehilfsmitteln, die Modernisierung von Wohnbereichen und Kliniken oder pädagogische und medizinische Betreuung finanziert.

Buschjost Mitarbeiter Nils Stuke mit der Briefmarkenbox. - Foto: Buschjost
Buschjost Mitarbeiter Nils Stuke mit der Briefmarkenbox. – Foto: Buschjost

Norgren

Als angesehenes und führendes Unternehmen der Antriebs- und Fluidtechnik liefert Norgren „Breakthrough Engineering“: bahnbrechende Lösungen, die in den wichtigsten Industriezweigen dieser Welt zum Einsatz kommen und das tägliche Leben damit entscheidend bereichern und verbessern. Norgren unterstützt seine Kunden dabei, die Zukunft zu gestalten – mit exzellenter technischer Expertise, einer engen Kooperation und verlässlichem Vor-Ort-Service. Das umfangreiche Produktportfolio umfasst High-Performance-Lösungen der Marken Bimba, Buschjost, FAS, Herion, Kloehn und Maxseal. Als Teil der britischen IMI plc, die einen Jahresumsatz von 1,8 Milliarden Pfund erwirtschaftet, besitzt Norgren ein Vertriebs- und Service-Netzwerk in 50 Ländern, Technikzentren in den USA, Deutschland, Großbritannien und China, sowie zahlreiche Produktionsstätten auf der ganzen Welt.

www.norgren.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.