Bild von StartupStockPhotos auf Pixabay
Bild von StartupStockPhotos auf Pixabay

Filme, Casinos & Co: Wie Kundenvertrauen subtil geschaffen werden kann

Unternehmen mit Herz sind in Zeiten der digitalen Entwicklung das Kernstück von Marketingkampagnen. Wer seine Kunden liebt, setzt auf positive Verbindungen. Branchen wie Online Casinos oder aber die Filmindustrie verfolgen diese Strategie bereits vorbildlich.

Kundenzufriedenheit ist für ein Unternehmen die beste Strategie. Egal, ob große Automobilkonzerne, Supermarktketten oder aber die Casino- und Filmindustrie – In jeder einzelnen Branche ist diese Strategie äußerst wichtig. Wer zufriedene Kunden hat, kann sich nämlich in der Regel auf eine positive Mund-zu-Mund-Propaganda verlassen. Von Freunden und Bekannten aus eigener Erfahrung zu hören, wie sich Produkte anfühlen, was sie können und wie sie den Alltag verschönern, ist die beste Werbung, die eine Firma haben kann. Aber wie lassen sich diese positiven Erlebnisse generieren? Abgesehen von einem guten Basisprodukt, braucht es noch mehr, um die Klickzahlen und Abverkäufe in die Höhe zu treiben.

Strahlende Gesichter, Freude und eine gute Zeit stehen für diese Erfahrungswerte. Die Unterhaltungsbranche kann sich auf diese Reaktion verlassen, wenn Filme, Bücher oder Games die Masse unterhalten. Ein guter Film ist nicht auf die positive Bewertung von Kritikern und Filmkennern angewiesen, sondern auf die Empfehlung von Freunden sowie Nachbarn. Sie spiegeln die Zielgruppen wider, die es zu erreichen gilt. Hat ein Film mit einem bestimmten Schauspieler im Vorfeld die Massen ins Kino gezogen und für eine gute Zeit garantiert, wird dies voraussichtlich auch mit dem neuen Film geschehen. Millionenschwere Filmreihen wie „The Fast and The Furious“ bauen auf diesem Prinzip ebenfalls auf: Das positive Kundenerlebnis wird mit jedem Teil gesteigert. Selbst die teilnehmenden Schauspieler lassen sich davon anstecken wie Vin Diesel auf https://www.stern.de/kultur/ berichtet.

Erwartungshaltungen müssen nicht neu geschaffen werden

Bekannte Produkte und Games können von dem Vorteil der Bekanntheit profitieren und in vielen Variationen angeboten werden. Betfair bietet auf https://casino.betfair.com/de-de/k/roulette-de beispielsweise mehrere Varianten des Kartenspielklassikers Roulette an, um den Kunden eine Auswahl an dem beliebten Spiel zu ermöglichen. Statt nur auf eine Option zu setzen, werden mit fantasievollen Figuren, physikalischen Settings oder gar 3D-Elementen verschiedene Zielgruppen angesprochen. Von dem Spiel ausgehend ist klar, was den Gast erwartet. Doch die diversen Ansätze sorgen für eine Neugewinnung von Zielgruppen. Somit muss keine Erwartungshaltung aufgebaut werden, sondern der nächste Schritt der Begeisterung und Kundengewinnung erzeugt werden. Hinzu kommt, dass die Funktionsweise beim Nutzer dabei stets klar ist. Das Heranführen und Etablieren ist nicht notwendig. Hier setzt beim Kunden der Gedanke ein: „Das Spiel kenne ich. Ich bin damit vertraut.“ Es ist eine Ebene von Vertrauen, die zwischen User und Produkt entsteht und zur Wiederkehr bzw. Wiederkauf verleitet. Das eigentliche Ziel der Firmen: Mit neuen Änderungen oder Anpassungen erweitern Händler und Anbieter ihre Produktpalette und setzen gleichzeitig auf die bekannte Struktur ihrer beliebten Ware oder Angebote.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Der Kunde steht im Mittelpunkt

Durch die Erschaffung von Themen und Produkten, die den Wünschen des Kunden entsprechen, wird dieser zugleich in den Mittelpunkt gerückt. Er fühlt sich verstanden und gehört, was zu einer Steigerung der Kundenbindung führt und unweigerlich mit positiven Assoziationen verknüpft ist. Das Resultat: Der Kunde wird erneut auf die Homepage klicken, im Onlineshop einkaufen und auf der Casino-Seite seine Freizeit verbringen. Laut https://www.manager-magazin.de/unternehmen/ ist es jedoch stets wichtig, dem Kunden mit dem Produkt oder Service einen echten Nutzwert zu bieten.

Die Sichtweise der Kunden- und Zielgruppenperspektive eröffnet neue Blickwinkel, was gebraucht und gewünscht wird. Die Gefahr einer Fehlinvestition oder Entwicklung nicht relevanter Produkte wird somit minimiert. Egal, ob Online Casinos, Lebensmittelprodukte oder Filmware: Marketingverantwortliche und Produktentwickler sollten aus diesem Grund immer an einem Strang ziehen, um das bestmögliche Ergebnis und die schönsten Kundenerlebnisse zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.