Die "JurGrad" gGmbH bietet berufsbegleitende Masterstudiengänge an. Copyright:JurGrad. - Foto: JurGrad
Die "JurGrad" gGmbH bietet berufsbegleitende Masterstudiengänge an. Copyright:JurGrad. - Foto: JurGrad

Uni Münster: Weiterbildung für berufstätige Juristen und Ökonomen

Um vertiefende Kenntnisse im Versicherungsvertragsrecht und um zentrale Fragestellungen des Versicherungsaufsichtsrechts geht es in dem berufsbegleitenden Masterstudiengang „Versicherungsrecht“. Der Studiengang ist ein Angebot der „JurGrad“ der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) und richtet sich insbesondere an Rechts- und Wirtschaftswissenschaftler, die in Versicherungsunternehmen, Anwaltskanzleien oder Banken tätig sind oder eine solche Tätigkeit anstreben. Nächster Studienbeginn ist im April 2021. Weitere Informationen zum Studiengang, zur Anmeldung und zu den Kosten sind unter http://go.wwu.de/w773o zu finden.

In dem Masterstudiengang lernen die Teilnehmer Grundlagen des Versicherungsmanagements, des Risikomanagements und der Versicherungsmedizin kennen. Zu den Dozenten zählen Hochschulprofessoren und zahlreiche Praktiker aus national und international agierenden Kanzleien, Versicherungen, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie Verbänden, Ausschüssen und Behörden. Auch Richter verstärken das Team.

Der Studiengang „Versicherungsrecht“ bietet Juristen zudem die Möglichkeit, neben dem Masterabschluss theoretische Kenntnisse zu erwerben, die im Sinne der Fachanwaltsordnung  für die Verleihung der Bezeichnung „Fachanwalt für Versicherungsrecht“ Voraussetzung sind.

Die JurGrad gGmbH ist Trägerin des Aus- und Weiterbildungsangebots der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der WWU. Sie übernimmt ausschließlich Zwecke für die Universität und besitzt daher Gemeinnützigkeitsstatus.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.