Bild von mohamed Hassan auf Pixabay
Bild von mohamed Hassan auf Pixabay

Online-Kurs zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung

Um passende Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu finden, ist es oft die beste Lösung, Nachwuchskräfte selbst auszubilden. Doch dafür wird mindestens ein Betriebsangehöriger benötigt, der über eine Ausbildereignung verfügt. Auch für viele Beschäftigte, die ihren Meister anstreben, ist die Ausbildereignungsprüfung erforderlich: Diese ist häufig Bestandteil der Meisterprüfung. Von Montag, den 5. Juli bis Freitag, den 9. Juli bietet die Volkshochschule Osnabrücker Land einen branchenübergreifenden digitalen Vorbereitungskurs für die Ausbildereignungsprüfung auf der Lernplattform vhs.cloud an.

An fünf Terminen lernen die Teilnehmenden, wie sie Ausbildungsinhalte richtig vermitteln sowie eine Ausbildung sinnvoll planen und durchführen. Die Suche nach passenden Auszubildenden und das Prüfen der Ausbildungsvoraussetzungen ist ebenfalls Teil des Vorbereitungskurses. Der Online-Kurs startet jeweils um 9 Uhr und endet um 16.15 Uhr. In Niedersachsen ist die Fortbildung als Bildungsurlaub anerkannt. Die Prüfung nimmt die Industrie- und Handelskammer (IHK) ab, hierfür melden sich die Teilnehmenden selbstständig an. Für die Teilnahme am Vorbereitungskurs entfallen 285 Euro zuzüglich der Prüfungsgebühr der IHK. Weitere Auskünfte gibt Idrisia Hamza, Programmbereichsleiterin Berufliche Bildung: 0541 501-8903, idrisia.hamza@vhs-osland.de.

Ansprechpartnerin:
Luca Sophie Grützmacher
Tel.: 0541 501-2907
Fax: 0541 501-4423
luca.gruetzmacher@vhs-osland.de
vhs-osland.de

Anmeldungen sind bis Montag, 7. Juni erforderlich und können zum Beispiel online auf vhs-osland.de erfolgen. Bitte die Kursnummer 211-601223 als Suchbegriff eingeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.