Wie man den Firmenwert steigert: gfw Fitnessprogramm für die Nachfolge

Ein Unternehmen veräußert man nicht von heute auf morgen. „Wer in zehn Jahren die unternehmerische Nachfolge geregelt haben will, sollte frühzeitig die Weichen für die Zukunft stellen“, sagt Petra Michalczak-Hülsmann. Die Geschäftsführerin der kommunalen Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw) hat deshalb zu Vortrag und Diskussion über die systematische Steigerung des Unternehmenswerts eingeladen am Dienstag, 29. September, von 18 bis 20 Uhr in das Hotel Bartmann in Sendenhorst, Bracht 3. Titel: „Den Wert des Unternehmens steigern – Fitnessporgramm für die Nachfolge“.

Denn schließlich soll ein beachtlicher Firmenwert mit entsprechender Finanzstruktur an Familien-Nachfolger übergeben oder beim Verkauf an Dritte ein hoher Preis erzielt werden. Referent Hilmar
Welpelo war von 1996 bis 2002 Vorstand für Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Personal, IT, Einkauf, Investor Relations in einem Technologieunternehmen der Druckmaschinenindustrie in Ostwestfalen und anschließend bis 2012 Geschäftsführer für Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Recht, IT bei einem europäischen Hersteller von Fensterbeschlägen und Schließanlagen im Kreis Warendorf. Seit 2013 vermittelt Hilmar Welpelo als Geschäftsführer „Welpelo Management Consulting“ Kenntnisse für Unternehmer in Sondersituationen.

• Anmeldung: gfw, Irene Zander, 02521 8505-0, zander@gfw-waf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.