Volkswagen setzt auf Schlüsselmarkt Nordamerika

Volkswagen setzt auf Schlüsselmarkt Nordamerika München (dapd-nrd). Der Volkswagen-Konzern betrachtet Nordamerika als einen entscheidenden Markt auf seinem angestrebten Weg zum führenden Autohersteller der Welt. „Ein Schlüsselmarkt ist sicher Nordamerika“, sagte der VW-Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagausgabe). VW sei in Europa deutlicher Marktführer, die Nummer Eins in China und in Südamerika nahezu in der Spitzenposition. Um dem Ziel, bis 2018 weltweit führend zu sein, näherzukommen, werde VW die Kapazität in seinem neuen US-Werk Chattanooga vermutlich in nächster Zeit erhöhen, sagte Winterkorn. Derzeit werde VW in den USA der Passat „förmlich aus den Händen gerissen“. Zudem werde die Tochter Audi in Mexiko eine Fabrik bauen. „Wir geben in Nordamerika Vollgas“, erklärte der VW-Konzernchef. dapd (Wirtschaft/Wirtschaft)

Authors: dapd News

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.