Verlässlicher Partner heimischer Wirtschaft

So schwer kann es ja nicht sein. Auf den ersten, den flüchtigen Blick. Eine Industriehalle ist ein einfaches Gebäude:  Bodenplatte, Rohbau, Fassade, Dach, fertig.

Oder auch nicht. Denn die Bedürfnisse der meisten Indus-triebaukunden sind individuelle. Und das, was sie wünschen, ist vor allem eins nicht: Massenware. Braucht es große Tore, eine LKW-Anfahrt, ein angekoppeltes Verwaltungsgebäude, einen besonderen Brandschutz? Sind spezielle Innenaufteilungen gefragt, soll es von außen nicht aussehen wie ein übergroßer Schuhkarton, finden Lichtbänder Gefallen, erfordert die Produktion ein spezielles bauliches Umfeld? Viel mehr als Problemlöser denn als reines Bauunternehmen sehen  sich die Oberbremer Baubetriebe Bünde. Ein Traditionsunternehmen, 1925 gegründet, kompetent, erfahren, zuverlässig, das ist sicher. Aber eines, das sich nicht auf der eigenen Historie ausruht. Das aufnimmt, was gewünscht ist, berät, erläutert, empfiehlt.  Im eigenen Planungs- und Ingenieurbüro mit zwölf Architekten und Ingenieuren werden die Wünsche des Kunden umgesetzt, wobei sich die Realisierung völlig materialunabhängig, ausschließlich an der optimalen Lösung orientiert.

Es ist ein gemeinsamer Weg, den Bauherr und Bauunternehmen gehen. Der in einer intensiven Planungsphase startet, sich dann in der Umsetzung fortsetzt, ehe am Ende, am Ziel die Schlüsselübergabe steht. Apropos Schlüssel: Wird der überreicht, ist der Preis der, der vorab vereinbart wurde. Ohne Wenn, ohne Aber. Und wer ihn das erste Mal im Schloss umdreht, der weiß auch, dass ihn nichts Unfertiges erwartet. Die Angebote, die Umsetzung, all das ist ausgerichtet auf eine schlüsselfertige Übergabe in vorab vereinbarter Bauzeit. Dies ermöglicht dem Bauherrn vor allem zweierlei : Die bauliche Arbeit vertrauensvoll in ebensolche Hände zu geben und sich parallel seiner eigentlichen Aufgabe, dem Unternehmen, zu widmen.

Was entsteht, wenn so gearbeitet wird? Vor allem eins: Zufriedenheit. Mit Gebäuden, die eben nicht so wirken, als kämen sie von der Stange. Gebäude, die im vorab gesetzten Zeitplan entstanden sind, den individuellen Wünschen und Anforderungen folgen – ganz gleich, welche Branche hier einzieht und wie groß das Industriegebäude dimensioniert ist. Die zukunftsorientierte Einstellung der Oberbremer Baubetriebe schließt selbstverständlich die Einbindung umweltschonender, energiesparender Technologien mit ein. Die Zusammenarbeit mit erfahrenen, zuverlässigen Lieferanten und  Handwerkern  bildet das  Fundament für eine lückenlos praktizierte Auftragsabwicklung. Der Erfolg zeigt sich nicht zuletzt in einer Vielzahl von Referenzobjekten.

Schwer ist es nicht, so etwas zu realisieren, wenn der Partner an Ihrer Seite Oberbremer Baubetriebe Bünde ist.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.