Umweltschutz durch Nachhaltigkeit

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. Albert Einstein

Es ist noch gar nicht lange her, da war „Umweltschutz“ im Alltag gleichbedeutend mit Jutetaschen, Gesundheitslatschen, Müsli und selbstgestrickten, farblosen Pullovern. Alles nicht wirklich schön und nur bedingt lecker. Heute liegt Stricken wieder voll im Trend, Bio-Lebensmittel gibt es in jedem Supermarkt und immer mehr Menschen achten in vielen Kleinigkeiten darauf, die Umwelt und ihre Ressourcen zu schonen. Sie trennen und vermeiden Müll, sparen Strom und Wasser, fahren Rad statt Auto und zeigen in der Mode Individualität statt immer den neuesten Chic. Und bei der Einrichtung? Passen Umweltschutz, moderne Optik und höchste Qualität da zusammen? Und wie! Weil immer mehr Menschen wirklich nach- und mitdenken bei dem, was sie kaufen. Weil es Unternehmen gibt, die die Zeichen der Zeit erkannt haben. Und weil es Unternehmer gibt, die über ihren Tellerrand hinaus blicken und über das nachgedacht haben, was ihre Produktion nach sich zieht. Der Begriff „Nachhaltigkeit“ hat Einzug gehalten in unser Bewusstsein und unsere Wohnräume. In der Möbelindus-trie steht er für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Rohstoff Holz.

Hier hat sich vor allem das PEFC-Siegel etabliert, das eine kontrollierte Verarbeitungskette garantiert – vom Rohstoff bis zum Endprodukt. PEFC steht für „Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes“, also ein „Programm für die Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen“. Die Zertifizierung wird von kompetenten und unabhängigen Organisationen überwacht, jährlich neu kontrolliert und ist lückenlos nachvollziehbar. Verbraucher können bei PEFCzertifizierten Produkten sicher sein, dass sie aus ökologischer, ökonomischer und sozial nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. Und das gilt weltweit. Paschen & Companie, Hersteller individueller Bibliothekssysteme aus Ostwestfalen, besteht seit mittlerweile mehr als 125 Jahren. Wer so weit zurückblicken kann, richtet vielleicht umso bewusster den Blick nach vorne. Im Januar 2012 wurde dem Familienunternehmen in fünfter Generation das PEFC-Siegel im Rahmen der imm cologne offiziell verliehen. Bei Paschen hat man erkannt, dass sich Zukunft nicht nur an möglichen Gewinnen oder Verlusten messen lassen darf. Zukunft bedeutet auch, Verantwortung in der Gegenwart zu übernehmen, um diese Welt lebenswert zu erhalten. Das erfordert in der Tat vermehrte Anstrengung, stetigen Einsatz und zusätzliche Kosten. Aber es lohnt sich für die kommende Generation – bei Paschen und auf der ganzen Welt.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis. Seid dem Jahr 2000 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur. Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.