Umweltbewusstes Handeln als Teil der Unternehmensphilosophie

Espelkamp/Lübbecke. Der verantwortungsbewusste Umgang mit der Umwelt ist bereits seit vielen Jahren wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie der familiengeführten ostwestfälischen Gauselmann Gruppe. Nachdem bereits zahlreiche Entertainmentcenter des Tochterunternehmens CASINO MERKUR-SPIELOTHEK in ganz Deutschland mit Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) ausgestattet worden sind, ist nun auch auf einem Teil des adp-Produktionswerks in Lübbecke eine solche Anlage installiert worden.

„Mit der Installation der PV-Anlage beweisen wir, dass ökonomisches und ökologisches Handeln nicht im Widerspruch zueinander stehen“, so Unternehmensgründer Paul Gauselmann. „Unser Logo, die lachende Merkur-Sonne, ist also nicht nur Deutschlands beliebtestes Spiel- und Glückssymbol, sondern steht auch für unsere nachhaltige Umwelt- und Energiestrategie.“ Die PV-Anlage auf dem Produktionswerk in Lübbecke umfasst eine Gesamtfläche von rund 573 Quadratmetern und erbringt eine maximale Gesamtleistung von rund 83 kW/peak. PV-Anlagen erzeugen bei der Einspeisung keine Emissionen und führen gleichzeitig zu einer Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen durch die Einsparung von Kohle, Öl und Gas.

Darüber hinaus zeigt die Gauselmann Gruppe noch in weiteren Bereichen ökologisches Engagement. Mit dem Wachstum des Entwicklungs- und Produktionsstandorts Lübbecke und dem steigenden Energieverbrauch Ende der 1990er Jahre entschieden sich die „Spielemacher“ für eine effizientere Ressourcennutzung. Das Ziel, dem Stromkreislauf mit regenerativer Energie möglichst viel von dem zurückzugeben, was für das adp-Produktionswerk entnommen wurde, gelang dem Unternehmen mit einer auf 750 kW ausgelegten Windkraftanlage. Sie gibt einen Großteil der verbrauchten Energie ins Netz zurück und erwirtschaftet dabei fast 75 Prozent der Stromkosten.

„Wind- und Sonnenenergie sind Teil unserer Gesamtstrategie zum Thema ‚Umweltbewusstes Handeln‘. Darüber hinaus setzen wir stromsparende LED-Technologie ein, beispielsweise bei der Außendarstellung unserer Entertainmentcenter. Auch in unserem modernen Rechenzentrum in Espelkamp haben wir schon vor Jahren ein Modell entwickelt, mit dem der Stromverbrauch aktiv gesenkt wird. Innovationen und Umweltschutz gehen bei uns Hand in Hand. Diesen Weg werden wir auch weiterhin verfolgen“, so Paul Gauselmann abschließend.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.