Umfirmierung der HMR RAUTEC GmbH markiert die strategische Ausrichtung des Unternehmens

Firma Rautec, Potraits der Angestellten und Inhaber, Foto: Christian Weische
Firma Rautec, Potraits der Angestellten und Inhaber, Foto: Christian Weische

Die HMR RAUTEC Automatisierung und Prozesstechnik GmbH mit Sitz in Bielefeld gibt seine Umfirmierung bekannt. Rückwirkend zum 1. Januar 2016 ändert das Unternehmen seinen Namen in RAUTEC Automatisierungs- und Prozessleittechnik GmbH. Passend zum 25- jährigen Firmenjubiläum erfolgt die Rückführung zu einem inhabergeführten Familienunternehmen. Geschäftsführer Bernd Repohl setzt damit ein Zeichen für die Realisierung zukünftiger Unternehmensziele: den planmäßigen Generationswechsel in der Führung, gesundes Wachstum und kundenorientierte Kooperationen.

„Wir haben uns intensiv mit unserem Unternehmen beschäftigt und für die nächsten zehn Jahre eine Strategie mit elementaren Bausteinen entwickelt“, erläutert Bernd Repohl, Kopf des Unternehmens seit seiner Gründung im Jahr 1991. Die Umfirmierung selbst ist dabei ein erster wichtiger Schritt, bedeutet sie doch, dass das Unternehmen wieder in Familienhände gelegt wird. Gleichzeitig ist sie die Basis, um den mittelfristigen Generationenwechsel vorzubereiten. Damit der Prozess der Stabübergabe möglichst fließend verläuft, ist Sohn Vincent Repohl bereits seit 2009 aktiv in die Abläufe des Unternehmens eingebunden. „Die persönliche Kontinuität in der Unternehmensführung ist für einen Betrieb unserer Größenordnung von existenzieller Bedeutung. Durch einen langfristig vorbereiteten und über Jahre angelegten Übergang innerhalb der Familie können wir dies für unsere Mitarbeiter und Kunden optimal gewährleisten“, erläutert Bernd Repohl, der auch Regionalvorsitzender von Ostwestfalen-Lippe im Verband „Die Familienunternehmer e.V.“ ist.

Im Zusammenhang mit dem Generationenwechsel steht ein weiterer Baustein der Zukunftsstrategie: das Wachstum des Unternehmens. Mittelfristig kann und soll sich die Mitarbeiterzahl verdoppeln. „Unser Unternehmen ist gesund aufgestellt, die Auftragslage sehr gut und der Markt für Automatisierung in der verfahrenstechnischen Industrie groß. All dies lässt positive Zahlen für die Zukunft erwarten“, erläutert Repohl die Gründe für seine Expansionsziele.

Um diese Entwicklung konsequent fortschreiben zu können, wird RAUTEC auch zukünftig in Netzwerken agieren, ohne dass Fremdunternehmen den neuen Status als inhabergeführtes Familienunternehmen relativieren. Einzig beteiligter Partner ist mit 20 Prozent Firmenanteil die BETRON Control Systems GmbH. Die Zusammenarbeit mit der HMR Automatisierung und Prozesstechnik in Weinheim läuft auf operativer Ebene weiter. Darüber hinaus kooperiert RAUTEC mit Projektpartnern, die das eigene Leistungsspektrum im Sinne einer ganzheitlichen Kundenlösung sinnvoll ergänzen.

www.rautec.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.