Studieren auf Probe

Lemgo. „Wir bieten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Einblicke in das Anforderungsniveau einer Hochschule zu erhalten, ihr Leistungsvermögen realistisch einzuschätzen und schon während ihrer Schulzeit Leistungsnachweise für ein folgendes Studium zu erlangen, ohne bereits tatsächlich an einer Hochschule eingeschrieben zu sein“, stellt der Lehrer für Informatik Marc Koller von der Abteilung Elektrotechnik des Lüttfeld-Berufskollegs stolz fest. Seit mehreren Jahren kooperiert die Abteilung des Lüttfeld-Berufskollegs mit dem Fachbereich „Elektrotechnik und Technische Informatik“ der Hochschule OWL.

Schülerinnen und Schüler des Lüttfeld-Berufskollegs können als „Jungstudierende“ an Prüfungen der Hochschule teilnehmen und auf diese Weise erste Erfahrungen mit einem Studium sammeln. In diesem Jahr meldeten sich die Schüler Guido Drechsel, Jamil Mammri und Friedrich Schiemann von der Höheren Berufsfachschule für Informationstechnik, um dieses besondere Angebot zu nutzen. Sie nahmen an Klausuren der Hochschule OWL zum Thema „Programmiersprachen I“ („Programmierung in C“) teil, die sie mit guten bzw. sehr guten Leistungen bestanden. Die Prüfungen können ihnen auf ein zukünftiges Studium angerechnet werden. Die drei engagierten Schüler bereiteten sich intensiv auf die Klausuren vor. Marc Koller unterrichtete die Schüler in einem Leistungskurs. Die Mühen haben sich für die Drei gelohnt, wie sie selbst bekunden. „Durch diesen Kurs konnte ich eine Vertiefung meines Wissens über die Programmiersprache erfahren“, äußerte der Schüler Guido Drechsel. „Mir hat gut gefallen“, bemerkte der Schüler Jamil Mammri, „dass ich einen ersten Einblick in ein Studium bekam und die ersten Hürden an der Hochschule schon als Schüler schaffen konnte. Vielleicht lässt sich hierdurch sogar die Zeit für das zukünftige Studium verkürzen.“ Und der Schüler Friedrich Schiemann ergänzte: „Ich mochte besonders die hilfreichen Gespräche mit den Professoren, die meine Klausuren korrigierten und mir anschließend wichtige Tipps für das Programmieren gaben.“ Auch zukünftig soll es solche Angebote der Hochschule OWL für Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule für Informationstechnik des Lüttfeld-Berufskollegs geben. Greifen Sie zu!

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.