Zukunftsfähige Unternehmen ausgezeichnet

Bielefeld. „Sita“ entsorgt nicht nur Müll, sondern recycelt ihn auch; „Hettich“ nutzt Solarenergie und Abwärme; „Mitsubishi Hi Tec Paper“ kümmert sich um die Gesundheit seiner Beschäftigten und „Archimedes“ bietet die Möglichkeit zum dualen Studium. Bei den Schülerinnen und Schülern, die am Projekt „do it yourself – Gestalte deine Zukunft“ teilnahmen, kam das gut an.

Am Tag der Technik des VDI (14. und 15.06.2013) zeichneten sie in ganz Ostwestfalen-Lippe diese und dreizehn weitere Unternehmen für ihre Zukunftsfähigkeit aus. Jedes Team überreichte seinem Gewinner-Unternehmen eine Urkunde. Zuvor hatten sie die Firmen im Hinblick auf Ressourceneffizienz, Ausbildungsaktivitäten und die Gestaltung einer modernen Arbeitswelt unter die Lupe genommen.

13 SchülerInnen-Teams haben in den letzten Wochen je zwei bis drei Unternehmen ihrer Wahl besucht, Interviews geführt und die Firmen bei Rundgängen erkundet. Für die Gespräche mit den Ingenieurinnen und Ingenieuren oder der Geschäftsleitung haben die jungen Leute in ver-schiedenen Workshops Interview-Fragebögen mit eigenen Kriterien erar-beitet und die Unternehmen selbst besucht. Für die Schülerinnen und Schüler war interessant, was Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz tun, wie man in den Unternehmen mitarbeiten kann und ob sich die Unternehmen an Klimaschutzprojekten beteiligen. Auch flexible Arbeitszeiten, Freizeitangebote für die Beschäftigten oder die Anteile von Frauen und Männern in Führungspositionen wurden diskutiert. Der Einsatz Erneuerbarer Energien gab ebenfalls wertvolle Punkte für die Betriebe.

Ausrichter des Wettbewerbs „DIY.do it yourself – Gestalte deine Zukunft“ ist der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) OWL mit seinen Kooperations-partnern Energie Impuls OWL sowie den regionalen Agenturen für Arbeit in Bielefeld-Gütersloh und Herford-Minden. Klaus Meyer, Vorstand des VDI OWL, erklärt zum Hintergrund des Wettbewerbs: „Mit der Auszeich-nung von Unternehmen in ihrer Nachbarschaft können die 50 jungen Menschen ihren Forderungen und Vorstellungen an die Technik und Un-ternehmen von morgen eine Stimme geben. Mit dem Wettbewerb lernen sich die Jugendlichen und die Unternehmen kennen. Ingenieurinnen und Ingenieure des VDI-OWL standen den Jugendlichen für Nachfragen und Ratschläge zu Seite.“ Weil es in dem Wettbewerb auch um Berufsorien-tierung geht, unterstützen die Arbeits-Agenturen Bielefeld-Gütersloh und Herford-Minden das Projekt sachlich und fachlich.

Der VDI kümmert sich zusammen mit Energie Impuls OWL darum, in Kooperation mit Unternehmen, Hochschulen und Fachingenieuren jungen Menschen den Weg in MINT-Berufe um Energie, Klimaschutz und Um-welttechnik zu ebnen. Die Projektidee „DIY.do it yourself – Gestalte deine Zukunft“ aus Ostwestfalen-Lippe wurde in einem Wettbewerb zum Tag der Technik vom Präsidium des VDI prämiert. Die Aktion am Tag der Technik 2013 bildete den Auftakt für ein kontinuierlich angelegtes Projekt, um den direkten Dialog zwischen Technik-Unternehmen und jungen Leu-ten in der Region zu beleben und nachhaltig zu pflegen.

SchülerInnen folgender Schulen zeichneten folgende Unternehmen aus:

Team „Blue Peace“ der Kuhlo Realschule, Bielefeld Mitsubishi HiTec Paper Bielefeld GmbH, Bielefeld
Team „SUNAX“ der Kuhlo Realschule, Bielefeld Sonepar, Bielefeld
Team „Nankatsu“ der Kuhlo Realschule, Bielefeld Sita Mitte GmbH & Co. KG, Bielefeld
Team „A.S.E.“ der Kuhlo Realschule , Bielefeld Mineralquellen Wüllner GmbH & Co. KG, Bielefeld
Team „Greenies“ der Kuhlo Realschule , Bielefeld Stadtwerke Bielefeld GmbH, Bielefeld
Team „Green“ des Friedrich-v.-Bodelschwingh Gymnasium, Bielefeld e&u energiebüro gmbh, Bielefeld
Realschule Bünde-Mitte, Bünde Sokratherm GmbH, Hiddenhausen
Ravensberger Gymnasium, Herford Hettich Holding GmbH & Co. oHG, Kirchlengern
Ravensberger Gymnasium, Herford Stadtwerke Herford GmbH
Gesamtschule Friedensthal, Herford Archimedes Facility Manage-ment GmbH
Kuhlo Realschule, Bielefeld cp Baustatik, Herford
Marienschule Lippstadt gemeinsam mit Hans-Ehrenberg-Schule, Sennestadt arvato Systems GmbH, Gütersloh
Marienschule Lippstadt gemeinsam mit Hans-Ehrenberg-Schule, Sennestadt Karl Brand KG, Gütersloh
Kuhlo Realschule, Bielefeld Ottensmeier Ingenieure GmbH, Paderborn
Carl-Severing-Berufskolleg, Bielefeld DeTec GmbH, Detmold
Carl-Severing-Berufskolleg, Bielefeld Zumtobel Licht GmbH, Lemgo
Kurt Tucholsky-Gesamtschule, Minden Wago Kontakttechnik GmbH &Co. KG, Minden

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.