Deutsche Industrieproduktion stark zurückgefahren

Deutsche Industrieproduktion stark zurückgefahren Frankfurt/Main (dapd). Die deutsche Industrie ist auf Talfahrt. Die Produktion der Branche wurde im Juli so stark zurückgefahren wie seit gut drei Jahren nicht mehr, wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Markit-Umfrage bei einigen Hundert Firmen hervorgeht. Auch die Auftragseinbußen in der Industrie fielen demnach so hoch aus wie zuletzt im April 2009. Der entsprechende Einkaufsmanagerindex auf der Basis vorläufiger Zahlen sank im Juli auf 43,3 Punkte, nach 45,0 Punkten im Vormonat. Auch der Index für die gesamte deutsche Privatwirtschaft fiel im Juli so stark wie seit Sommer 2009 nicht mehr. Der Composite-Index ging binnen Monatsfrist von zuletzt 48,1 auf 47,3 Punkte zurück, wie der Datendienstleister Markit erklärte. Die endgültigen Daten werden Anfang August veröffentlicht. dapd (Wirtschaft/Wirtschaft)

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.