Von links nach rechts: Sascha Berg (Lokschuppen Bielefeld), Daniela Werning (Wenings Weinstube Bielefeld), Hermann-Josef Veith (Verkaufsleiter Gastronomie Mineralquellen Wüllner), Maik-Ramforth-Wüllner (Geschäftsleitung Mineralquellen Wüllner), Saskia Huneke (Marketingleitung Mineralquellen Wüllner), Andy Marten (Landhotel Jäckel), Berthold Peitz (Landhaus Jägerkrug), Stefan Huchler (Landhaus Jägerkrug), Ruth Kordbarlag (KaffeeWirtschaft Bielefeld), Miriam Kröger (DEHOGA Ostwestfalen), Regine Tönsing (DEHOGA Ostwestfalen). - Foto: Mineralquellen Wüllner/Sarah Jonek).
Von links nach rechts: Sascha Berg (Lokschuppen Bielefeld), Daniela Werning (Wenings Weinstube Bielefeld), Hermann-Josef Veith (Verkaufsleiter Gastronomie Mineralquellen Wüllner), Maik-Ramforth-Wüllner (Geschäftsleitung Mineralquellen Wüllner), Saskia Huneke (Marketingleitung Mineralquellen Wüllner), Andy Marten (Landhotel Jäckel), Berthold Peitz (Landhaus Jägerkrug), Stefan Huchler (Landhaus Jägerkrug), Ruth Kordbarlag (KaffeeWirtschaft Bielefeld), Miriam Kröger (DEHOGA Ostwestfalen), Regine Tönsing (DEHOGA Ostwestfalen)

Carolinen-Spendenaktion: 30.000 Euro Corona-Hilfe für OWL Gastronomie

Als Ergebnis der Spendenaktion „Aus Liebe zur Gastronomie in OWL“ schütten die Mineralquellen Wüllner jetzt ihren auf 30.000 Euro aufgestockten Unterstützungsfonds aus: Aus 71 Bewerbern wurden insgesamt 18 regionale Gastronomiebetriebe ausgelost.

Regine Tönsing, Miriam Kröger (DEHOGA Ostwestfalen) und Maik Ramforth-Wüllner (Geschäftsleitung Mineralquellen Wüllner) überreichten heute auf dem Firmengelände des Bielefelder Familienunternehmens je eine symbolische Carolinen-Gewinner-Glasflasche sowie 4.000 Euro Durchhalte-Unterstützung an die folgenden sechs Betriebe:

  • KaffeeWirtschaft (Bielefeld): Herrlich am Siegfriedplatz gelegen serviert man hier Kaffee und Kuchen sowie abends Gerichte für den großen und kleinen Hunger. Die reine Außengastronomie ist die Einnahmequelle der Bürgerinitiative Bürgerwache e.V. und unterstützt deren kulturelles und inhaltliches Engagement im und für das Stadtteilzentrum.
  • Landhotel Jäckel (Halle/Westfalen): Am Südhang des Teutoburger Waldes liegt das familiengeführte Drei-Sterne Superior Landhotel Jäckel, eine beliebte Location für Hochzeiten, Feiern, Tagungen, Seminare und Events. Das Hotel bietet 19 hochwertig eingerichtete Zimmer, ein stilvolles Restaurant, einen Festsaal mit Kapazität von bis zu 260 Personen sowie einen Tagungsbereich mit einer Vielzahl multifunktioneller Räume und wohldurchdachter technischer Ausstattung.
  • Landhaus Jägerkrug (Paderborn): Das familiengeführte kleine 3-Sterne-Hotel bietet in seinem Restaurant „südostnordwestfälische“ Küche an. Auch der Saal im mediterranen Flair mit direktem Zugang zur Gartenterrasse und der neu gestaltete Fitness- und Wellnessbereich laden zu entspannten Stunden ein.
  • Landhaus Schnittker (Delbrück): In das familiengeführte Hotel locken neben kreativen und regionalen Spezialitäten auch die vielfältigen Räumlichkeiten: Kräuter-Biergarten und Gartenterrasse, Edelkirsch-Restaurant, urige Gaststube, Festsaal und Tagungsräume stehen zur Verfügung.
  • Lokschuppen Bielefeld: Die 2018 vollständig modernisierte und seitdem multifunktionale Event-Location bietet in historischem Ambiente auf über 2.800 m² Platz für bis zu 3.000 Gäste. In den auch separat nutzbaren Hallen gibt es Raum für die unterschiedlichsten Events, wie Messen, Kongresse, Firmenevents, private Feiern, aber auch öffentliche Veranstaltungen wie Konzerte und Discoabende.
  • Wernings Weinstube (Bielefeld): Im historischen Gewölbekeller und auf der Sonnenterrasse am Alten Markt bietet die dritte Generation der Familie Werning köstliche Kleinigkeiten zum Wein und regionale Spezialitäten aus den verschiedenen Weinanbaugebieten an.

Aufgrund der hohen Bewerberzahl haben die Mineralquellen Wüllner den ursprünglich mit 25.000 Euro geplanten Spendentopf auf 30.000 Euro aufgestockt; dadurch erhalten weitere zwölf Betriebe einen kleinen Mutmacher von jeweils 500 Euro: Cocktailbar Weekend (Paderborn), Der Koch (Bielefeld), Extra Blues Bar (Bielefeld), Hotel Lenniger (Büren), Hotel-Restaurant Ackfeld (Büren), Kauers Boutique Hotel und Restaurant (Verl), Leeser Krug (Lemgo), Restaurant Alt Hiddenhausen (Hiddenhausen), Restaurant Dietz (Halle/Westfalen), Stolander (Bielefeld), Tagwerk (Sundern), Vielfalt (Harsewinkel).

Seit Mitte April hatten die Mineralquellen Wüllner für jede verkaufte 12×1,0 l-Kiste Carolinen Mineralwasser 10 Cent in den Fonds gespendet.

Maik-Ramforth-Wüllner: „Wir haben hier in der Region viele liebgewonnene Restaurants, Kneipen, Bars, Cafés und Clubs – aber Corona machte es selbst dem innovativsten gastronomischen Konzept schwer. Die Auswahl unter so vielen tollen Bewerbungen fiel uns nicht leicht. Deshalb haben wir am Ende das Los entscheiden lassen und den Spendentopf auch nochmal aufgestockt. So leisten wir zusammen mit unseren Carolinen-Kunden einen Beitrag dazu, dass möglichst viele Betriebe erhalten bleiben und wir in der Region auch weiterhin eine facettenreiche gastronomische Vielfalt genießen können.“

Regine Tönsing: „Wir danken der Familie Wüllner sehr für dieses nicht selbstverständliche Engagement. Der Zusammenhalt von Gastronomen, ihren Geschäftspartnern und Gästen ist in dieser schweren Zeit nicht nur wirtschaftlich enorm wichtig, sondern auch persönlich für die Inhaber und Beschäftigten ganz wichtig.“

Carolinen ist seit Jahren ein verlässlicher Partner der regionalen Gastronomie, die das Carolinen Mineralwasser in der formschönen Colani-Flasche ausschenkt. Die Mineralquellen Wüllner GmbH & Co. KG ist ein 1925 gegründetes Familienunternehmen mit Stammsitz in Bielefeld. Zur Gruppe gehören neben dem Bielefelder Carolinen Brunnen auch Gaensefurther aus Sachsen-Anhalt sowie Güstrower aus Mecklenburg-Vorpommern. Das Unternehmen gehört seit Jahren zur Top10 der deutschen familiengeführten Mineralbrunnenbetriebe und ist unter anderem Marktführer in Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt und der Gastronomie Mecklenburg-Vorpommerns. Geschäftsführer sind Maik Ramforth-Wüllner und Volker Harbecke. Gesellschafterin und Beiratsvorsitzende ist Heike Wüllner.

www.carolinen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.