Opel konzentriert Astra-Produktion auf zwei Standorte

Rüsselsheim (dapd). Der Sanierungsplan des angeschlagenen Autoherstellers Opel setzt auf die volle Auslastung der Werke. Das Modell Astra solle auf zwei Werke konzentriert werden, um diese im Drei-Schicht-Betrieb effizient zu nutzen, sagte Vorstandschef Karl-Friedrich Stracke nach einer Betriebsversammlung im Stammwerk Rüsselsheim am Montag. Weitere Eckpunkte des Konzepts sind demnach die mögliche Produktion von Chevrolet-Modellen in Europa und mehr Opel-Exporte nach Übersee.

Opel konzentriert Astra-Produktion auf zwei Standorte weiterlesen

Papperger soll neuer Rheinmetall-Chef werden

Düsseldorf (dapd). Führungswechsel bei Rheinmetall: Der Chef der Rüstungssparte, Armin Papperger, soll Anfang 2013 Konzernchef Klaus Eberhardt ablösen, der nach 13 Jahren als Vorstandsvorsitzender in den Ruhestand geht. Das entschied der Aufsichtsrat des Düsseldorfer Konzerns, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Papperger soll neuer Rheinmetall-Chef werden weiterlesen

CDU-Klatsche in NRW perlt an Merkel ab

Berlin (dapd-nrw). Trotz der herben Niederlage ihrer Partei bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen macht sich die CDU-Vorsitzende Angela Merkel um die Abstimmung im Bund keine Sorgen. Sie sehe der Bundestagswahl im nächsten Jahr „sehr gelassen entgegen“, erklärte die Kanzlerin am Montag in Berlin. Eine Notwendigkeit zur Kabinettsumbildung sah Merkel nicht, sie sprach dem Wahlverlierer und Bundesumweltminister Norbert Röttgen demonstrativ ihr Vertrauen aus. Die NRW-CDU war am Sonntag unter Röttgen auf 26,3 Prozent abgestürzt.

CDU-Klatsche in NRW perlt an Merkel ab weiterlesen

Lindner: Prinzipienfestigkeit der FDP wurde honoriert

Berlin (dapd-nrw). Die FDP in Nordrhein-Westfalen ist aus Sicht ihres Spitzenkandidaten Christian Lindner bei der Landtagswahl für ihre Prinzipienfestigkeit belohnt worden. Dazu gehöre das unbeirrte Beharren des Landesverbands auf einem deutlichen Abbau der Neuverschuldung im bevölkerungsreichsten Bundesland, sagte Lindner am Montag nach der FDP-Vorstandssitzung in Berlin.

Lindner: Prinzipienfestigkeit der FDP wurde honoriert weiterlesen

Hervorragende Prüfungsleistung

Espelkamp. Ein Gesamtergebnis von 95 Prozent und in allen Prüfungsteilen die Note „sehr gut“ – mit diesem hervorragenden Ergebnis hat Marco Braun seine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme bei der Harting Technologiegruppe abgeschlossen. Damit gebührt ihm ein Platz auf der „Wall of Fame“ des Unternehmens, auf der die besten Absolventen und Absolventinnen genannt werden.

Hervorragende Prüfungsleistung weiterlesen

Bad Oeynhausener erzählen Geschichten für Geniesser

 

Bad Oeynhausen. Pate stand die Initiative „12 Leben – Lebenswerke aus der Region“ des Seniorenzentrums Bethel. „In der Biografie-Arbeit mit Zeitzeugen aus Bad Oeynhausen sollen Leib und Seele nicht zu kurz kommen“ sagt Geschäftsführer Joachim Knollmann vom Seniorenzentrum Bethel und kam auf die Idee für „Bad Oeynhausener Geschichten für Geniesser“. Katja Thiede von der Alten Kaffestube war begeistert und lud spontan zum Runden Tisch der Köche ein.

Bad Oeynhausener erzählen Geschichten für Geniesser weiterlesen

Infineon strafft die Führung

Neubiberg (dapd). Nach dem geplanten Rückzug des schwer erkrankten Konzernchefs Peter Bauer wird Infineon von einem kleineren Vorstand geführt. Statt vier werden ab 1. Oktober nur noch drei Personen den Halbleiterhersteller leiten, wie ein Infineon-Sprecher am Montag in Neubiberg bei München sagte.

Infineon strafft die Führung weiterlesen

Merkel hält an Röttgen fest

Berlin (dapd). Bundeskanzlerin Angela Merkel hält an Norbert Röttgen als Bundesumweltminister fest. Die Kanzlerin machte deutlich, dass der Spitzenkandidat der NRW-CDU seinen Ministerposten in Berlin behalte. Um die Energiewende erfolgreich zu gewährleisten, sei eine „Kontinuität der Aufgabenerfüllung notwendig“, sagte die CDU-Vorsitzende am Montag in Berlin.

Merkel hält an Röttgen fest weiterlesen

Die FDP will jetzt nicht über Rösler debattieren

Berlin (dapd). Der angeschlagene FDP-Chef Philipp Rösler kann sich vorerst im Amt halten. Einen Tag nach dem Wiedereinzug der Liberalen in den Düsseldorfer Landtag, haben Spitzenpolitiker der Partei ihren Vorsitzenden öffentlich gestützt. Er glaube, dass Rösler durch die Wahlergebnisse in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein „gestärkt“ worden sei, sagte Bundesvorstandsmitglied Wolfgang Kubicki am Montag in Berlin. Gesundheitsminister Daniel Bahr sprach von einer „Teamleistung“, zu der auch Rösler beigetragen habe. Der nordrhein-westfälische FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner, der als potenzieller Nachfolger Röslers gehandelt wird, kündigte derweil an, das Amt des Fraktionschefs in Düsseldorf übernehmen zu wollen.

Die FDP will jetzt nicht über Rösler debattieren weiterlesen

E.on will angeblich Kraftwerke schließen

Düsseldorf (dapd). Der Energiekonzern E.on will nach Informationen der „Financial Times Deutschland“ trotz erwarteter Engpässe in der Stromversorgung mindestens drei große Gaskraftwerke in Süddeutschland schließen. Das Wirtschaftsblatt berichtete in seiner Montagausgabe, in den beiden nächsten Jahren wolle Deutschlands größter Energieversorger die Blöcke Irsching 3, Staudinger 4 und Franken 1 mit einer Gesamtkapazität von rund 1.400 Megawatt vom Netz nehmen.

E.on will angeblich Kraftwerke schließen weiterlesen