Das mit Sonnenschutzfolie von HAVERKAMP beschichtete Fenster. (Foto: HAVERKAMP)
Das mit Sonnenschutzfolie von HAVERKAMP beschichtete Fenster. (Foto: HAVERKAMP)

Sonnenschutzfolie von HAVERKAMP hilft lichtkrankem Jungen

Münster. In Würzburg lebt der 9 jährige Harutjun H. mit seiner Familie in einer Mehrzimmerwohnung. Der Junge leidet an einer Lichtallergie, die ihn extrem einschränkt und die für sein Leben schwerwiegende Folgen hat: Alle Fenster der Wohnung sind mit lichtundurchlässigen Stoffen abgehängt. Selbst Kunstlicht wurde für Harutjun zum Problem. Seit Ausbruch der Allergie lebte, spielte und lernte der Neunjährige im Dunkeln. Auch Unterricht bekam er zu Hause, aber unter diesen Bedingungen war auch das kaum noch möglich. Die Sonnenschutzfolie von HAVERKAMP hat Harutjun geholfen.

„Seine Noten wurden immer schlechter, die Motivation ließ verständlicherweise immer weiter nach. Zudem schlug ihm das ‚Leben im Dunkeln‘ immer stärker auf das Gemüt“, so Sebastian Zimmer, betreuender Sozialpädagoge von Harutjun und Mitarbeiter an der Unikinderklink in Würzburg. „Wir suchten fieberhaft nach einer Lösung.“

Spezielle Sonnenschutzfolie montiert

„Ich hatte bereits von HAVERKAMP gehört und davon, dass das Unternehmen Sonnenschutzfolie produziert, sehr viel Know-How auf diesem Gebiet besitzt und sehr flexibel auch auf besondere Anfragen reagiert“, berichtet der Sozialpädagoge weiter und nahm Kontakt zum Folienhersteller aus Münster auf.

Die Sonnenschutzexperten von HAVERKAMP reagierten sofort. „Uns war direkt klar: Wir helfen“, so Ulrich Haverkamp, geschäftsführender Gesellschafter. Nach eingehender Beratung mit dem betreuenden Team von Harutjun über Notwendigkeiten und Voraussetzungen, die eine mögliche Beschichtung der Fenster mit sich bringen musste, war eine Lösung gefunden: Eine spezielle Sonnenschutzfolie der Marke OPALFILM ® , mit guten Hitze- und Sonnenschutzeigenschaften, die die Sicht nach außen jedoch kaum einschränkte, aber die für Harutjun gefährlichen Strahlen reflektiert.

Ergebnis überzeugt: Wieder raus in die Sonne

Das Ergebnis überzeugte alle: Im Anschluss an die Folienmontage konnten die abdunkelnden Vorhänge entfernt werden. „Es war so toll zu sehen: das Licht verursachte keine weiteren gesundheitlichen Probleme bei Harutjun“, so Zimmer. Harutjun selbst war unglaublich froh: Er konnte wieder aus dem Fenster sehen, spielen und lernen bei Tageslicht. Und auch das Raumklima in der Wohnung wurde schlagartig besser.

„Mittlerweile ist Harutjun auch in der Schule auf dem gleichen Stand wie seine Mitschüler, da ihm das Lernen in dem hellen Raum wieder wesentlich leichter fällt“, berichtet Zimmer. „Und das Beste: die Haut von Harutjun hat sich so weit erholt, dass er schon wieder 3-4 Stunden nach draußen kann. Die Montage dieser Sonnenschutzfolie war für Harutjuns Leben eine unglaubliche Hilfe.“

www.haverkamp.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.