Audi bricht im ersten Quartal alle Rekorde

Ingolstadt (dapd). Nach einem Rekordergebnis im vergangenen Jahr fährt Audi auch im ersten Quartal 2012 Bestmarken ein. Umsatz, Ergebnis und Auslieferungen waren so hoch wie noch nie, wie der Automobilhersteller am Mittwoch in Ingolstadt mitteilte. Das operative Ergebnis stieg um mehr als ein Viertel auf 1,4 Milliarden Euro. Den Umsatz verbesserte Audi um knapp 18 Prozent auf 12,4 Milliarden Euro. Von Januar bis März lieferte die VW-Tochter 346.137 Fahrzeuge aus, 33.605 mehr als im Vorjahreszeitraum.

Audi bricht im ersten Quartal alle Rekorde weiterlesen

Investoren machen Druck bei Sanierung von Praktiker

Düsseldorf (dapd). Die Hauptaktionäre der angeschlagenen Baumarktkette Praktiker fordern den Firmenvorstand mit einem eigenen Sanierungskonzept heraus. Die Baumärkte der Hamburger Tochter Max Bahr sollen nach dem Willen der Investoren eine größere Rolle spielen, wie das Düsseldorfer „Handelsblatt“ am Mittwoch berichtete. „Wir wollen ein stärkeres Gewicht legen auf die Marke, die noch läuft“, sagte Isabella de Krassny von der österreichischen Privatbank Semper Constantia der Zeitung. Die Investoren um die Wiener Bank halten einen Anteil von etwa 15 Prozent an Praktiker.

Investoren machen Druck bei Sanierung von Praktiker weiterlesen

McAllister will Ein-Liter-Auto in Niedersachsen bauen lassen

Osnabrück (dapd). Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister macht sich für sein Bundesland als Produktionsstätte des neuen VW-Modells XL1 stark. Er rechne im Sommer mit einer Grundsatzentscheidung über eine Serienproduktion des ultraleichten Ein-Liter-Autos von Volkswagen, sagte der CDU-Politiker der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwochausgabe) laut Vorabbericht. Wenn der Konzern sich für eine Serienfabrikation entscheide, solle der XL1 auf jeden Fall in Niedersachsen produziert werden.

McAllister will Ein-Liter-Auto in Niedersachsen bauen lassen weiterlesen

Außenwirtschaftspreis für Solarlux

Bissendorf. Solarlux hat den zweiten Platz beim 3. Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis in der Kategorie Großunternehmen erhalten. Der Premiumanbieter für Glas-Faltwände und Glas-Anbauten aus Bissendorf gehört zu den drei Unternehmen, die mit einem der wichtigsten Wirtschaftspreise im Bundesland Niedersachsen ausgezeichnet wurden. Insgesamt haben sich 42 Unternehmen beworben: zwölf Großunternehmen sowie 30 kleine und mittelständische Firmen.

Außenwirtschaftspreis für Solarlux weiterlesen

Kleine Zwischenfälle bei „Revolutionärer 1. Mai Demo“ in Hamburg

Hamburg (dapd-nrd). Aufatmen in Hamburg: Unter dem Motto „Es lebe der 1. Mai 2012“ ist die sogenannte Revolutionäre 1. Mai Demo am Dienstagabend ohne größere Zwischenfälle verlaufen. Einige der 1.400 Teilnehmer warfen Feuerwerkskörper und Flaschen auf die Beamten. Ein Beamter erlitt nach Polizeiangaben ein Knalltrauma und eine Wunde an der Wange, eine Polizistin wurde ebenfalls durch einen Böller verletzt. Ein Demonstrant musste wegen einer Kopfplatzwunde behandelt werden. Mehrere Protestler wurden von den Beamten abgeführt.

Kleine Zwischenfälle bei „Revolutionärer 1. Mai Demo“ in Hamburg weiterlesen

Der Wolf ist los im Erdenwerk Kleeschulte

Büren. Nur wenige Menschen in Deutschland haben jemals einen Wolf in freier Wildbahn zu sehen bekommen. Kein Wunder, denn Wölfe sind von Natur aus sehr scheu und meiden den Kontakt zum Menschen. Es leben mittlerweile ca. 100 Wölfe in Deutschland und sie vermehren sich. Doch die Bevölkerung weiß wenig über den Wolf.

Der Wolf ist los im Erdenwerk Kleeschulte weiterlesen

Graf räumt Täuschung bei Doktorarbeit ein

Berlin (dapd). Der Berliner CDU-Fraktionschef Florian Graf will seine Plagiatsaffäre offenbar schnell hinter sich bringen. In einer an die Universität Potsdam adressierten Erklärung hat er einem Medienbericht zufolge eine „Täuschungshandlung“ beim Verfassen seiner Dissertation zugegeben. Bereits in der vergangenen Woche reichte er bei der Hochschule einen Antrag auf Rücknahme des Doktortitels ein, über den am Mittwoch entschieden wird. Einen Tag später will Graf in der CDU-Fraktion die Vertrauensfrage stellen.

Graf räumt Täuschung bei Doktorarbeit ein weiterlesen

IG Metall will Tarifabschluss bis Ende Mai

Hamburg (dapd). Vor dem Start einer Warnstreikwelle im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie hat Gewerkschaftschef Berthold Huber den Arbeitgebern ein Ultimatum bis Ende Mai gesetzt. „Wenn wir bis Pfingsten kein Ergebnis haben, dann heißt das Urabstimmung und Streik“, sagte Huber am Dienstag, dem Tag der Arbeit, bei einer Kundgebung in Hamburg. Allerdings sei das „die Ultima ratio“.

IG Metall will Tarifabschluss bis Ende Mai weiterlesen