Mehr Transparenz für EU-Bürger

Bielefeld. „Es ist eine Herausforderung und eine wichtige Aufgabe, den Bürgern in Europa transparent zu machen, was hier, im Herzen der EU, passiert. Dabei wünsche ich Euranet plus viel Erfolg.“ Mit diesen Worten gab Martin Schulz (Deutschland), Präsident des Europäischen Parlaments in Brüssel den Startschuss für das europäische Radionetzwerk Euranet plus.

13 öffentlich-rechtliche und private Hörfunksender und –produzenten aus 13 Staaten der EU haben sich zu diesem Konsortium zusammengeschlossen. Die deutschsprachigen Beiträge werden durch den Radiodienstleister ams Radio und MediaSolutions (Bielefeld) produziert. ams-Geschäftsführer Uwe Wollgramm ist außerdem zum Chairman (Vorsitzenden) der Europäischen Wirtschaftlichen Vereinigung (EWIV) Euranet plus gewählt worden.

Über Euranet plus: Euranet plus ist ein Zusammenschluss von 13 öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunksendern und -produzenten aus Staaten der Europäischen Union. Sie berichten journalistisch unabhängig über aktuelle Ereignisse und EU-Angelegenheiten in verschiedenen Sprachen und Genres, wie tägliche EU-Nachrichten, Magazinsendungen, Talkshows und Phone-Ins, sowie Berichte, Dokumentationen und Pressestimmen.

Die Mitglieder von Euranet plus sind die Radiosender Polskie Radio (Polen), Radio 24 Il Sole (Italien), Radio România International (Rumänien), RTBF (Belgien), BFM (Frankreich), Castilla y León esRadio (Spanien), Skaï Radio (Griechenland), BNR (Bulgarien), MTVA / Magyar Radio (Ungarn), Latvijas Radio (Lettland), SKY Media (Estland), der TV-Sender RTV SLO (Slowenien) und das Medienunternehmen ams Radio und MediaSolutions (Deutschland).

Insgesamt erreichen die Programme von Euranet plus circa 20 Millionen Hörer pro Tag. Mitfinanziert wird Euranet plus bis Ende 2016 durch insgesamt 24,4 Millionen Euro aus Mitteln für Öffentlichkeitsarbeit der Europäischen Kommission.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.