Engagement für Gleichberechtigung trägt Früchte

Bielefeld/Bad Oeynhausen. Das einjährige Programm CM NRW Cross-Mentoring in Unternehmen in OWL feierte im Juni die Abschlussveranstaltung für ihr Debütjahr. Das Programm, das vom Energie- und Immobilienspezialisten Archimedes und der Inhaberfamilie Euscher unterstützt wird, zeigte bereits nach der ersten Evaluierung positive Effekte.

Cross-Mentoring OWL bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre weiblichen Nachwuchskräfte durch die Teilnahme an einem wechselseitigen, unternehmensübergreifenden Coaching-Programm auf dem Karriereweg zu unterstützen. Dazu wird jeweils eine erfahrene weibliche Führungskraft als Mentorin einer jungen Führungskraft eines anderen Unternehmens für die Dauer eines Jahres zugeordnet, um aus unternehmerisch objektiver, aber geschlechtsspezifischer Sicht Ratschläge und Hilfestellungen zu geben. Gefördert wird dieses Programm durch das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW und der Europäischen Union.

Eine projektbegleitende Evaluierung zeigt eine erste positive Bilanz. So bewerteten die teilnehmenden Mentees, Mentorinnen, Vorgesetzte sowie Unternehmensvertreterinnen und -vertreter das Programm mit Zufriedenheitsnoten von 1,5 bis 1,9. Aber nicht nur eine hohe Teilnehmerzufriedenheit ist als Ergebnis zu verzeichnen, sondern insbesondere die positiven Impulse für die Personalentwicklung in den Unternehmen: „Mehr Frauen in Führungspositionen sind das Ziel der Politik und ein klarer Wettbewerbsvorteil für die Unternehmen“, erklärt Barbara Tigges-Mettenmeier, Projektleiterin CM NRW.
Nach wie vor stehen auch Ulrich Euscher und der Bereich Personal von Archimedes hinter diesem Projekt für gemeinsamen Chancenausgleich und so wird Archimedes auch im folgenden Jahr mit einer Mentorin als auch mit einer Mentee vertreten sein. Silke Johann auf der Heide, Bereichsleitung Services, wird wieder ehrenamtlich als Mentorin eine neue Mentee für 1 Jahr begleiten und unterstützen. Bettina Harre wird als Mentee von ihrer Kollegin Meral Grube abgelöst.

„Es freut mich sehr, dass Archimedes wieder an diesem Projekt teilnimmt und mir diese einmalige Chance bietet. Ich stelle mich gerne dieser Herausforderung und bin sehr gespannt was uns Mentees erwartet.“, so ein Zitat von Meral Grube.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.