EMG-Beitrag Bestandteil des ´Demografie-Atlas´

Bielefeld. Mobil im Urlaub trotz Alter oder Mobilitätseinschränkung – das ist doch kein überzogener Anspruch. Doch wo vor Urlaubsantritt ein Elektromobil mieten, um am Urlaubsort auf Entdeckungsreise zu gehen?

„Mit unserem Mietkonzept für Seniorenelektromobile haben wir uns im bundesweiten Ideenwettbewerbs `Land der demografischen Chancen´ präsentiert, welcher Bestanteil des Wissenschaftsjahres 2013 des Bundesministerium für Bildung und Forschung ist.“ sagte Jörg Gatzemeier, Geschäftsführender Gesellschafter der EMG Elektromobile GmbH & Co. KG in Bielefeld. Der Wettbewerb und der Atlas wurden im „Wissenschaftsjahr 2013 – Die demografische Chance“ vom Metaprojekt DemoScreen an der RWTH Aachen University für das Bundesministerium für Bildung und Forschung realisiert. Aufgabe des Metaprojektes DemoScreen ist die Initiierung eines geeigneten Transfermediums, um bestehende demografie-orientierte Lösungsansätze in Deutschland gebündelt zu visualisieren.

Die Verkündung der Gewinner des Ideenwettbewerbs „Land der demografischen Chancen“ und die Präsentation des „Demografie-Atlas“ mit ausgewählten Projekten rund um das Thema Demografie und Arbeitswelten erfolgt am 30. Juni 2013 an der RWTH Aachen. Die Preise werden von Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, und Prof. Dr. Sabina Jeschke, Direktorin des Institutsclusters IMA/ZLW & IfU der RWTH Aachen University, überreicht.

„Die Miete eines EMG Elektromobils im Urlaub ist unkompliziert. Auf dem Internetportal www.emobilplus.de können die Mietanfragen direkt an die jeweiligen Vermietstationen vor Ort gerichtet werden. Diese klären dann direkt mit dem Urlaubsgast alles weitere ab und bieten zudem auf Wunsch einen Transferservice in die Urlaubsunterkunft an. Mittlerweile ist dieses an 180 Orten in Deutschland und Österreich möglich.“ erläuterte Jörg Gatzemeier den Wettbewerbsbeitrag der Bielefelder Unternehmung, die ihren rechtlichen Hauptsitz in Bielefeld-Altenhagen hat.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.