Böllhoff und SC electronic service gewinnen ersten CSR-Preis OWL

Bielefeld/Detmold. Am Donnerstag, den 11.07.2013 fand die Preisverleihung des ersten CSR-Preis OWL in der IHK Lippe zu Detmold statt. Für ihr herausragendes gesellschaftliches Engagement wurde die Wilhelm Böllhoff GmbH & Co. KG mit dem Jurypreis sowie die SC electronic service GmbH aus Herford mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Ein Sonderpreis ging an EDEKA Wehrmann in Hiddenhausen.

Gut 100 Gäste erwarteten am heutigen Abend bei der der Preisverleihung zum CSR-Preis OWL 2013 die Bekanntgabe der Gewinner des Wettbewerbs. Aus einem Bewerberkreis von 38 kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen aus Ostwestfalen-Lippe setzte sich die Böllhoff- Gruppe aus Bielefeld gegenüber ihren Mitstreitern durch und wurde mit dem Jurypreis geehrt.

Als familiengeführtes Unternehmen engagiert sich Böllhoff bereits in der vierten Generation für die eigenen Mitarbeitenden, die Umwelt und den Standort Ostwestfalen-Lippe. Mit einem umfangreichen CSR-Konzept, dass eine gelungene Integration von CSR in die Unternehmenskultur bei gleichzeitiger Verbindung mit dem Kerngeschäft zeigt, punktete Böllhoff letztlich bei der Jury. Unter dieses Konzept fallen unter anderem Maßnahmen wie Kurse für die eigenen Mitarbeitenden zum wirksamen Umgang mit Stress, Unterstützung von jugendlichen Hauptschülern bei der eigenen Berufs- und Persönlichkeitsentwicklung oder hoch anspruchsvolle Qualitätsmanagementsysteme.

Die beiden Geschäftsführer Michael W. Böllhoff und Wilhelm A. Böllhoff, nahmen den Preis gemeinsam entgegen, der von der Schirmherrin Marianne Thomann-Stahl überreicht wurde: „Es freut uns sehr, dass wir mit dem CSR-Preis OWL ausgezeichnet wurden. Unternehmerisches Engagement hat bei uns eine lange Tradition und ist ein zentraler Baustein unserer Unternehmenskultur. Wir werden auch weiterhin Verantwortung für unsere Mitarbeiter, die Region und die Umwelt übernehmen“, so Wilhelm Böllhoff.

Zusätzlich zum Jurypreis wurde der Publikumspreis an die SC electronic service GmbH vergeben. Im Rahmen der Veranstaltung hatten die fünf von der Jury für den Publikumspreis nominierten Kandidaten Gelegenheit, ihre CSR-Maßnahmen den Anwesenden zu präsentieren. Für den Publikumspreis nominiert waren: GERRY WEBER International AG, Hettich Holding GmbH & Co. oHG, HORA Holter Regelarmaturen GmbH & Co. KG, SC electronic service GmbH sowie die Schwering & Hasse Elektrodraht GmbH. Die Mehrheit des Publikums entschied sich für die SC electronic service GmbH. „Dass wir das anwesende Publikum mit unseren Ideen überzeugen konnten, freut uns sehr. Als kleines Unternehmen bemühen wir uns sehr jeden Tag aufs Neue auch mit kleinen Dingen eine große Wirkung zu erzielen“, so Inhaber Prof. Dr. Kemal Cevik.

Für ihr besonderes Konzept zur Inklusion von Menschen mit Behinderung in den ersten Arbeitsmarkt, hat die Jury zudem einen Sonderpreis an EDEKA Wehrmann in Hiddenhausen vergeben. „Für uns ist die Integration von Menschen mit Behinderung eine Bereicherung für alle Mitarbeitenden und belebt die Atmosphäre im Unternehmen auf besonders positive Weise“, so Geschäftsführer Heinrich Peter Wehrmann.

Moritz Lippa und Stefan Collet von der Initiative für Beschäftigung OWL e. V. zeigten sich erfreut über die gelungene Preisverleihung, an der zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik teilnahmen: „Die Unternehmen in OWL stehen nicht still und engagieren sich aktiv für ihren Standort, wie wir heute gesehen haben. Ob große, mittelständische oder kleine Unternehmen – CSR ist ein Thema, das in OWL mit großer Leidenschaft betrieben wird und fruchtbare Ideen hervorbringt“.

Der CSR-Preis OWL wurde 2013 erstmals von der Initiative für Beschäftigung OWL e. V. vergeben und zeichnet Unternehmen aus Ostwestfalen-Lippe aus, die sich in vorbildlicher Weise gesellschaftlich engagieren und durch eine verantwortungsvolle Unternehmensführung in Einklang mit ökonomischen, ökologischen und sozialen Zielen handeln. Der Preis wird im Turnus von zwei Jahren vergeben.

Weitere Informationen zum „CSR-Preis OWL“ und dem weiteren Verfahren finden Sie auf der Internetseite unter http://www.csr-preis-owl.de/.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.