Benefiz-Golfturnier zum 40-jährigen Bestehen der Universität Paderborn

Paderborn. Erstmals ist ein von der Universität Paderborn organisiertes Benefiz-Golfturnier unter dem Titel golf4charity auf dem Golfplatz Haxterpark ausgetragen worden. Mit den Einnahmen der Benefizveranstaltung werden die Stiftung Studienfonds OWL für die Förderung von Studierenden mit herausragenden Leistungen und das Inklusionsprojekt Haxterpark für sein Angebot und seine Gestaltung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung unterstützt. Insgesamt wurden 6.300 Euro gespendet.

Ermöglicht wurde das Turnier, dass anlässlich des 40-jährigen Bestehen der Universität stattfand, durch Spenden der Spieler und Spielerinnen sowie Kooperationspartner des Direct Manufacturing Research Center (DMRC) an der Universität Paderborn: Boeing, Stratasys, Blue Production und Eisenhuth.

Auch Nicht-Golfer waren zu einem Schnupperkurs eingeladen. Zwölf Interessierte wurden von zwei Trainern der Golfakademie im Haxterpark im Schwingen und Putten angeleitet. Die beim abschließenden Putt-Turnier geforderte Nervenstärke führte zu insgesamt drei „hole-in-ones“, wobei Dietrich Honervogt, stellvertretender Bürgermeister, zum Sieger gekürt wurde.

Die Golfer durften bei starkem Wind ein 18-Loch-Golfturnier ausspielen. Alle Teilnehmer wurden nach erfolgreichem Turnier durch Prof. Dr. Bernd Frick, Vizepräsident der Universität, begrüßt. In der Turnierwertung belegte Markus Westermilies den ersten Platz, gefolgt von Ulla Bergs sowie Emin
Özel, der den dritten Platz belegte.

Besonders gelungen waren die Pokale: Die Firma Blue Production hatte Pokale in Golfballform gefertigt, in deren Inneren das gesamte Campusgelände der Universität Paderborn dreidimensional dargestellt ist. Diese wurden durch Hans-Ulrich Büse (Geschäftsführer Blue Production) und Stephan Eelman (R&T Direktor Boeing Deutschland) überreicht. Vizepräsident Bernd Frick und Golfclubpräsident Böhmer würdigten die guten Ergebnisse bei der Siegerehrung und bedankten sich bei den Sponsoren für ihr Engagement.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.