AIW Unternehmensverband – neue Art der Personalbeschaffung

Der AIW Unternehmensverband ermöglicht durch eine Kooperation seinen Mitgliedern Zugang zu einer völlig neuen Art der Personalbeschaffung. Studenten der Universität Witten/Herdecke haben sich im Rahmen einer Forschungsarbeit mit zukunftsweisenden Problemlösungsstrategien zur Personalrekrutierung im Mittelstand befasst und daraus ein unternehmensübergreifendes Traineeprogramm für mittelständische Unternehmen und Familienunternehmen entwickelt.

Ziel war es, Lösungen für den Personalbereich in mittelständischen Unternehmen und Familienunternehmen im Ruhrgebiet zu finden. Aus dem Forschungsprojekt ist das Unternehmen capitalheads entstanden, welches unternehmensübergreifende Traineeprogramme für den Mittelstand und Familienunternehmen anbietet.

Am 20.11.2014 fand dazu eine Veranstaltung in den Räumen des AIW Unternehmensverbandes statt. „Expedition Management“ und „Expedition Engineering“ sind die Programme, die sowohl den kaufmännischen als auch den technischen Bereich abdecken. Capitalheads unterstützt Unternehmen dabei, die richtige Person zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu finden und zu binden.

Das außergewöhnliche Rekrutierungsverfahren setzt dabei konsequent auf schlanke Strukturen und individuelle Bedürfnisse: Drei Kandidaten werden während des Programms für jeweils sechs Monate über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren in den jeweiligen Betrieb integriert, wobei Rekrutierungs- , Verwaltungs- und Schulungsschritte vollständig übernommen werden und das Unternehmen entlastet wird. Der branchenübergreifende Ansatz soll dazu beitragen, junge Talente mit den passenden Arbeitgebern zusammenzubringen.

Für weitere Informationen können Sie den AIW Unternehmensverband oder Herrn Moritz ter Haar kontaktieren.

Moritz ter Haar: 02302 1699476, mth@capitalheads.de, www.capitalheads.de

AIW Unternehmensverband e.V.: 02563 20730, info@aiw.de, www.aiw.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.