50 Jahre Tecklenborg aus Werne an der Lippe

In Zeiten von Rezessionen, Insolvenzen und steigenden Preisen tut es gut, wenn zwischendurch auch Positives berichtet werden kann. Wenn ein Unternehmen 50 Jahre seinen Weg erfolgreich gegangen ist, den Generationswechsel überstanden hat und sich immer wieder den Herausforderungen des Marktes stellt und ihn aktiv mitgestaltet, dann ist das so eine positive Geschichte.

Als John F. Kennedy behauptete „Ich bin ein Berliner“ und die Fußball-Bundesliga startete, übernahm Rudolf Tecklenborg im Mai 1963 mit seiner Frau Marianne die Werksvertretung für ATLAS Weyhausen in den Regierungsbezirken Münster und Arnsberg. Werne a. d. Lippe in Westfalen wurde zum Zentrum für ATLAS Baumaschinen, LKW-Aufbauten und Gabelstapler. Für den jungen Maschinenbauingenieur war die aufstrebende und innovative Marke ATLAS  das Salz in seiner Unternehmersuppe, eine Symbiose, die bis heute Bestand hat.

1963 begann der Siegeszug der ATLAS Hydraulikbagger gegen die bis dahin weit verbreiteten Seilbagger und damit der Aufstieg des Baumaschinenhandels TECKLENBORG. Rudolf Tecklenborg lernte sehr schnell, dass kein Kunde einfach nur eine Maschine kauft. Ein Kunde kauft immer den Nutzen des Gerätes und den dazugehörigen qualifizierten Service.

So investierte Tecklenborg in den Ausbau und in die Fortbildung der Werkstatt- und Außendienstmonteure. Die Wirtschaft brummte und das Unternehmen wuchs weiter.  Somit wurden in den nächsten Jahren die ersten zusätzlichen Niederlassungen in Kreuztal-Eichen, Gelsenkirchen und schließlich 1982 in Westerkappeln-Velpe bei Osnabrück eröffnet.

Im Jahr 2001 übergeben Marianne und Rudolf Tecklenborg ihr Lebenswerk an ihre Söhne Bertram und Markus. Der erste Generationswechsel ist vollzogen.
Und die tun es ihren Eltern gleich, blicken nach vorne, krempeln die Ärmel hoch und bauen das Unternehmen weiter aus. Sie unterzeichnen 2003 einen Händlervertrag mit TOYOTA  Gabelstapler, dem Weltmarktführer in der Flurförderzeuge-Branche. Danach folgen, bedingt durch Erweiterungen der Verkaufsgebiete Ostwestfalen und Regierungsbezirk Koblenz, eine weitere Niederlassung in Schloss Holte-Stukenbrock und schließlich 2007 die sechste TECKLENBORG-Niederlassung in Koblenz, womit die Anzahl der Beschäftigten auf aktuell 180 ansteigt.

Und im selben Jahr, in dem Bayern München und Borussia Dortmund im Finale der Champions League spielen, feiert TECKLENBORG sein 50-jähriges Bestehen. Herzlichen Glückwunsch!

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.