Nach erfolgreichem Zertifizierungsprozess – Omnicycle ist Entsorgungsfachbetrieb

Vreden. „Wir setzen von Anfang an auf Transparenz in allen Prozessen, Energie- und Kostenbewusstsein und auf eine rechtssichere Entsorgung“, betont Christoph Brüning, Geschäftsführer der Omnicycle GmbH in Vreden. Eine Engagement, das sich lohnt, denn seit neuestem darf sich das Spezialunternehmen über die offizielle Auszeichnung als sogenannter „Entsorgungsfachbetrieb“ (EFB) freuen.

Nach erfolgreichem Zertifizierungsprozess – Omnicycle ist Entsorgungsfachbetrieb weiterlesen

Der Industrie- und Wirtschaftsclub zu Gast beim Weltmarktführer LEIFELD

v.l.n.r. Benedikt Nillies (Leifeld Metal Spinning), Dr. Hiltrudis Hallmaier, Silvia Sörensen, Lambert Quante, Werner Buschhoff, Roland Austrup, Helmut Wenzel, Dr. Peter Buschhoff, Oliver Reimann (Leifeld Metal Spinning), Peter van der Poll, Jürgen Henke, Thomas Schwarzrock (alle Ahlener Industrie- und Wirtschaftsclub). (Foto: Leifeld Metall Spinning AG)

Ahlen. „Herzlich willkommen beim Weltmarktführer aus Ahlen,“ so begrüßte Oliver Reimann, CEO der Leifeld Metal Spinning AG, die Mitglieder des Ahlener Industrie- und Wirtschaftsclubs (AIWC) zum Unternehmerforum. Und der Abend versprach von Beginn an interessant zu werden.

Der Industrie- und Wirtschaftsclub zu Gast beim Weltmarktführer LEIFELD weiterlesen

Ehrung für erfolgreiche Abschlüsse und langjährige Mitarbeiter

Alle Jubilare (Foto: Saueressig)

Vor Kurzem feierte Saueressig beim Eichenhof Lammers in Stadtlohn das Jubiläum und die Ehrung etlicher Mitarbeiter. Im Fokus standen hierbei die Personen, die dem Unternehmen seit einem oder mehreren Jahrzehnten die Treue halten. Ebenfalls fand eine offizielle Verabschiedung von Mitarbeitern in den Ruhestand statt. Ferner wurden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen geehrt, die ihre Ausbildung bzw. eine nebenberufliche Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen haben.

Ehrung für erfolgreiche Abschlüsse und langjährige Mitarbeiter weiterlesen

Unternehmensbesuche im Industriegebiet Süd-West

Unternehmensbesuch Lammers Automation GmbH: v.l.n.r. Georg Moenikes, Gisela Horstmann, Carsten Schiemann, Kai Baumann (es fehlt: Christoph Südhoff) (Foto: Stadt Emsdetten)

Emsdetten. Unternehmensbesuche durch Bürgermeister Georg Moenikes und das ServiceCenter Wirtschaft der Stadt Emsdetten werden regelmäßig durchgeführt und dienen der guten Kontaktpflege. Zuletzt ging es in das Industriegebiet Süd-West. Dabei standen zwei Unternehmen im Fokus, die im Jahr 2016 an der Gutenbergstraße in ihren neuen Betriebsstandort investiert haben: Lammers Automation GmbH, die ihren Betriebssitz von Rheine nach Emsdetten verlagert hat, und Primaflor – Ideen in Textil GmbH.

Unternehmensbesuche im Industriegebiet Süd-West weiterlesen

LogistikCluster.NRW zu Gast in Rheine Branchenkreis und Branchentreff bei apetito

Die Teilnehmer des BranchenTreffs bei der apetito AG in Rheine (Foto: LOG-IT Club e.V.)

Rheine. Etwa 30 Logistikexperten versammelten sich kürzlich auf Einladung des LogistikClusters.NRW, der EWG – Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbH und der apetito AG am Hauptsitz des Verpflegungsspezialisten an der Bonifatiusstraße 305 in Rheine. Das halbtägige Treffen verband die konzeptionelle Arbeit des Clusters mit einem Branchentreff für interessierte Experten aus der lokalen Logistikwirtschaft.

LogistikCluster.NRW zu Gast in Rheine Branchenkreis und Branchentreff bei apetito weiterlesen

Inovatus als Innovator des Jahres 2017 ausgezeichnet

Ahaus. Das renommierte Wirtschaftsmagazin brand eins Wissen und das Statistikportal Statistika haben das Ahauser Unternehmen INOVATUS SYSTEMHAUS GMBH als Innovator des Jahres 2017 identifiziert und ausgezeichnet. 273 große und 151 kleine und mittelständische Unternehmen aus 20 Branchen haben es in die Bestenlisten geschafft dürfen sich jetzt Innovator 2017 nennen.

Inovatus als Innovator des Jahres 2017 ausgezeichnet weiterlesen

Von der vagen Idee bis zum Businessplan: zweiter Durchgang in den Gründerschmieden startet

Münsterland. Das Projekt Gründergeist@Münsterland geht mit seinen Gründerschmieden in die zweite Runde: Gründungsinteressierte können noch Plätze ergattern, um an ihrer Selbstständigkeit zu feilen. Wer noch keine oder nur eine vage Geschäftsidee hat, erhält hier kostenlos maximal ein halbes Jahr professionelle Unterstützung. In den fünf Gründerschmieden im Münsterland werden potenziellen Gründern spannende Workshops und Seminare sowie Räume zum Arbeiten und Netzwerken geboten, um dem Traum vom eigenen Unternehmen ein Stückchen näher zu kommen.

Von der vagen Idee bis zum Businessplan: zweiter Durchgang in den Gründerschmieden startet weiterlesen

Prozesssicherheit im Sanitärhandel

Warendorf. Das Sortiment von Sanitop-Wingenroth ist mit etwa 17.000 Artikeln nicht nur sehr umfangreich, auch die Heterogenität der lieferbaren Produkte ist beachtlich und stellt die Lagerverwaltung vor eine große Herausforderung. So finden sich sperrige Whirlpools genauso im Sortiment wie kleine Dichtungsringe.

Prozesssicherheit im Sanitärhandel weiterlesen

Wenn Regeln die Wirtschaft bremsen

KH-Hauptgeschäftsführer Frank Tischner nutzte die Gelegenheit und überreichte das Kommunikationspaket an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. (Foto: Konermann Text & PR)

Kreis Steinfurt. Kann ein kurzer Zeichentrickfilm die politische und bürokratische Welt in Deutschland ändern? Werden in Zukunft Handwerksunternehmen und regionale Kreditinstitute vom Regelungswahn der Europa-, Bundes- und Landespolitik befreit? Wahrscheinlich nicht. Doch das erwarten die Verantwortlichen der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf (KH), der Volksbanken im Kreis Steinfurt, der Kreissparkasse Steinfurt und der VerbundSparkasse Emsdetten-Ochtrup mit ihrer Aktion „Überreglementierung abbauen“ auch nicht.

Wenn Regeln die Wirtschaft bremsen weiterlesen

Gutes Jahr: apetito im In- und Ausland erfolgreich

Andreas Oellerich (links), Geschäftsführer apetito catering und Guido Hildebrandt (rechts), Vorstandssprecher der apetito AG, erläuterten bei der Pressekonferenz am 23. Mai in Düsseldorf die erfolgreiche Entwicklung des Familienunternehmens apetito. (Foto: apetito)

Rheine. Die apetito Gruppe ist im Jahr 2016 erneut gewachsen. Die Umsätze stiegen um 3,6 Prozent auf 829 Mio. Euro (Vorjahr: 800 Mio. Euro). Damit setzt das international tätige Familienunternehmen mit Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Rheine seinen kontinuierlichen Wachstumskurs weiter fort.

Gutes Jahr: apetito im In- und Ausland erfolgreich weiterlesen