Hochkarätig, kreativ, anders – Nachhaltigkeitsmesse Green Live Premiere

Westfalens Nachhaltigkeitsmesse wirbt vom 14. bis 16. November 2014 im A2 Forum für einen zukunftsorientierten Lebensstil.

Die neue Nachhaltigkeitsmesse Green Live präsentiert in der Vorweihnachtszeit, vom 14. bis 16. November 2014, im A2 Forum Lösungen für einen gesunden und zukunftsorientierten Lebensstil. Der grüne Marktplatz bietet energiesparenden Lösungen zum Klimaschutz mit Bio, Naturkosmetik und -textilien sowie Naturmedizin gesunde und umweltschützende Alternativen neben Sonderthemen wie nachhaltigem Design. Neben ökologischen und ökonomischen werden speziell soziale Aspekte der Nachhaltigkeit mit lokalen und überregionalen Ausstellern wie Brot für die Welt und Viva Con Agua thematisiert. Da die FairTrade-Städte Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh, Bielefeld und Beelen zum Unterstützerkreis der Green Live zählen, wird der Faire Handel fachkundig vertreten sein. Unterstützt von regionalen Netzwerken wie Energie Impuls OWL bietet die Initiativ- und Publikumsmesse Green Live neben einem breiten Spektrum kompetenter Aussteller ein neues Forum für Zukunftsinteressierte, Meinungsbildner und Kreative. 

Bildungsmarkt Teil der Aktionstage der Deutschen UNESCO-Kommission 

Für ein qualitativ hochwertiges interaktives Lern- und Informationsangebot sorgt der Grünen Bildungsmarkt für eine nachhaltige Entwicklung.  Non-Profit-Organisationen wie WWF, Bundesverband für Elektromobilität  und der Internationale Verband der Naturtextilwirtschaft aus Berlin, Brot für die Welt, BUND NRW aber auch regionale Institutionen wie das Umweltreferat der evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh, das Gütersloher Stadtplanungsbüro oder der Klimapark Rietberg gestalten dialogorientierte Aktionsinseln mit Ausstellungen, Vorträgen und Workshops. 

Verkaufsfördernde Impulse und Angebotsvielfalt für ein besseres Morgen 

Fünf Themenbereiche liefern den Besuchern bereits im Vorfeld Orientierung. Der Bereich „Natürlich Gesund“ präsentiert Produkte und Dienstleistungen aus dem Bio-Sektor. Das zweite Schwerpunktthema Energiesparen umfasst regenerative Energien, Re- und Upcycling, aber auch Photovoltaik- und Solaranlagen. Green Live Mobil präsentiert neben Lösungen wie Carsharing Autos vom Hybrid- über Elektroantrieb bis zu effizienter kraftstoffsparender Motorisierung. Impulse für den Einzelhandel liefert Westfalens Grüner Weihnachtsmarkt mit kulinarischen Köstlichkeiten von der Bio-Schokolade über Biokäse bis zum Biowein zum Probieren, stylische Naturtextilien und Handmade-Produkte sowie fair gehandelte Geschenkideen.

Grünes Design für Grünes Forum 

Gesichter der Nachhaltigkeit präsentiert die Ausstellung des Fotografen Axel Hess aus Frankfurt. Colourform aus Bielefeld zeigt Auszüge seiner Wohn- und Arbeitsmöbel, die aus ökologischen Materialien nach der „Upcycling“-Methode kreiert worden sind. Inhaber René Kottmann betrachtet nachhaltiges und ökologisches Design als gesellschaftliche Aufgabe. Seine eingesetzten ausrangierten Gegenstände werden dabei ohne hohen Energieaufwand zu hochwertigen „neuen“ Produkten veredelt.

Ecotainment-Philosophie nach bewährtem Bremer Konzept

Ein umfangreiches Live-Programm motiviert zum zukunftsorientrierten Erlebniseinkauf und gesundem Genuss. Geplant sind kulinarische Probieraktionen, Fitness- und Kochshows, Fairtrade Fashionshows und –Live-Musik, und ein hochkarätiges Vortragsprogramm. Die veranstaltende Marketingagentur GetPeople aus Ostwestfalen greift dabei auf seine sechsjährige Erfahrung im Bereich der erlebnisorientierten Vermittlung „grüner Werte“ zurück. 

www.green-live.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.