Bedeutende Hallen der Welt

Hallen stehen überall auf der Welt. Es gibt große Industriehallen oder auch kleine Versammlungshallen – und dann gibt es noch ganz besondere Hallen, die in ihrer Art und Weise einzigartig sind und uns durch ihr Alter, ihre Größe oder einfach nur ihre Schönheit ins Staunen versetzen.

Zeuge der Antike
Die Konstantinbasilika in Trier ist der größte heute noch existierende umbaute Raum der Antike. Die Kirche ist seit 1986 Teil des „UNESCO-Welterbes Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche in Trier“ und wurde nach der Haager Konvention als geschütztes Kulturgut deklariert. Der stützenfreie Innenraum ist 67 m lang, 27,2 m breit und 33 m hoch.

Freitragendes Tropendach
Dort, wo früher Luftschiffe geplant und konzipiert wurden, befinden sich heute Palmen, Strand und mehr. Die im Jahr 2000 fertiggestellte Luftschiffhalle „Aerium“ in Halbe (Brandenburg) gilt mit 360 m Länge,
210 m Breite und 107 m Höhe als größtes freitragendes Gebäude der Welt. In ihr befindet sich seit 2004 ein tropischer Freizeitpark.

Glasklarer Visionär
 Die Glashalle des Leipziger Messegeländes ist mit 243 m Länge und einer Spannweite von 80 m die erste Ganzglashalle dieser Größe in Europa. 6.546 Glasscheiben mit 20 mm Stärke verleihen der großen Stahl-Glas-Konstruktion das gemütliche Flair eines natürlich belüfteten Wintergartens.

Rasanter Lifestyle
Es ist nicht nur das schnellste Musical der Welt, auch seine Halle entstand in Rekordzeit. Die Starlight Express-Halle in Bochum ist laut dem Guinness Buch der Rekorde das am schnellsten gebaute Theater. Innerhalb von nur 13 Monaten entstand Ende der 1980er das Wunderwerk der Technik.

Großer Brocken
Gemessen an seiner Grundfläche und seinem Volumen ist das Boeing-Werk-Everett (USA) die größte Halle der Welt. Sie belegt eine Fläche von 39,8 ha und umfasst 13,3 Mio. m³. Die Halle ist
unter anderem Geburtsstätte der Boeing 747, weltweit bekannt als Jumbo-Jet.

Hoch hinaus
Das Vehicle Assembly Building im Kennedy Space Center (Merritt Island, Florida, USA) der NASA ist mit 160,3 m wohl die höchste Industriehalle der Welt. Die Montagehalle wurde für das Apollo-Programm entwickelt, da die Space Shuttles vertikal zusammengebaut werden mussten. Es besitzt zudem die höchsten Tore der Welt (139 m).

Im Rausch der Farben
Auch ohne feste Wände ist die Fremont Street Experience in Las Vegas (USA) ein außergewöhnliches Kuppeldach. Denn bei Nacht verwandelt sich die 450 m lange Halle in ein atemberaubendes Lichtermeer:
12,5 Mio. LEDs beleuchten mit einer Darstellungsleistung von 16,7 Mio. Farben den Wandelgang zwischen Hotels, Casinos und Nachtclubs.

 

 

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.